Aus der Redaktion
  • Beim Winterspaß den Krebs vergessen

    Mehr als 100 Menschen leben in den Wohnheimen und Wohngemeinschaften der Lebenshilfe Trier. Einige davon sind auf einen Rollstuhl angewiesen. Für sie möchte der Verein ein neues Fahrzeug anschaffen. Weiteres neues Projekt: eine Winterspaß-Aktion für Kinder krebskranker Eltern. mehr...


  • Beim Winterspaß den Krebs vergessen

    Mehr als 100 Menschen leben in den Wohnheimen und Wohngemeinschaften der Lebenshilfe Trier. Einige davon sind auf einen Rollstuhl angewiesen. Für sie möchte der Verein ein neues Fahrzeug anschaffen. Weiteres neues Projekt: eine Winterspaß-Aktion für Kinder krebskranker Eltern. mehr...


  • Bitterste Armut in Kroatien

    Krieg und Flucht zeigen in Kroatien auch nachträglich ihr verheerendes Gesicht. Besonders alte und kranke Menschen sowie kinderreiche Familien leben und leiden in dem EU-Mitgliedstaat in bitterster Armut. TV-Leser können mithelfen, das Elend zu mindern. mehr...


  • Bitterste Armut in Kroatien

    Krieg und Flucht zeigen in Kroatien auch nachträglich ihr verheerendes Gesicht. Besonders alte und kranke Menschen sowie kinderreiche Familien leben und leiden in dem EU-Mitgliedstaat in bitterster Armut. TV-Leser können mithelfen, das Elend zu mindern. mehr...


  • Noch 4080 Euro bis zum Finale

    Sie haben sich für den Eurocup 2015 qualifiziert, aber ihre Teilnahme ist noch nicht in trockenen Tüchern: Die Dolphins - die Trie rer Bundesliga-Rollstuhl-Basketballer, wollen sich bei diesem Wettbewerb mit anderen Teams auf europäischer Ebene messen. Um die Sportler zu den Austragungsorten schicken zu können, benötigen die Dolphins Unterstützung und Spenden. mehr...


  • Noch 4080 Euro bis zum Finale

    Sie haben sich für den Eurocup 2015 qualifiziert, aber ihre Teilnahme ist noch nicht in trockenen Tüchern: Die Dolphins - die Trie rer Bundesliga-Rollstuhl-Basketballer, wollen sich bei diesem Wettbewerb mit anderen Teams auf europäischer Ebene messen. Um die Sportler zu den Austragungsorten schicken zu können, benötigen die Dolphins Unterstützung und Spenden. mehr...


  • Wenn Rollstuhlfahrer mal müssen ...

    Um Rollstuhlfahrern den barrierefreien Zugang zur Toilette zu ermöglichen, möchten die Naturfreunde Trier-Quint ihr Haus behindertengerecht umbauen. Der SV Trier-Irsch benötigt Spenden für den neuen Kunstrasenplatz. mehr...


  • Wenn Rollstuhlfahrer mal müssen ...

    Um Rollstuhlfahrern den barrierefreien Zugang zur Toilette zu ermöglichen, möchten die Naturfreunde Trier-Quint ihr Haus behindertengerecht umbauen. Der SV Trier-Irsch benötigt Spenden für den neuen Kunstrasenplatz. mehr...


  • ‹ zurück
  • weiter ›
Wir unterstützen zur Zeit 59 Projekte!
  • Veröffentlicht am 5 November 2014
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 23299

    Papillon-Winterspaß für Kinder krebskranker Eltern

    • 40%
      finanziert
    • 1.860 EUR
      fehlen noch
    • 3
      Unterstützer

    In Zeiten, in denen die Krankheit scheinbar das ganze Familienleben beherrscht, sind „krebsfreie“ Zeiten für alle wichtig. Doch große Unternehmungen sind für betroffene Familien häufig schwer zu organisieren bzw. finanziell zu bewerkstelligen. mehr...

  • Veröffentlicht am 1 November 2014
    Ort: Kisumu , Kenia, Projektnummer: 23178

    Anti-Malaria Farbe für ein Krankenhaus in Kenia's schlimmsten Malariagebiet

    • 1%
      finanziert
    • 24.905 EUR
      fehlen noch

    Unser Projekt liegt in Kenia, in Kisumu am Victoria See, einemder gefährlichsten Malariagebiete Kenias. Mit der gefürchteten Tropenkrankheit sind weltweit rund 250 Millionen Menschen infiziert, die meisten in Afrika. Im Jahr sind ca. 20 Millionen Kenianer von Malaria betroffen, eine er-schreckende Zahl. Jedes Jahr sterben schätzungsweise 70.000 mehr...

  • Veröffentlicht am 29 Oktober 2014
    Ort: Villupuram, Indien, Projektnummer: 23093

    Eine zweite Chance - Unterstützung benachteiligter Jugendlicher in Indien

    • 3%
      finanziert
    • 6.570 EUR
      fehlen noch
    • 2
      Unterstützer

    Sathya ist 17 Jahre alt, vor drei Jahren musste sie die Schule ohne Abschluss verlassen. Mit ihren Eltern und zwei Geschwistern lebt sie in einer Lehmhütte in Sengamedu, Tamil Nadu. Ihre Eltern arbeiten als Tagelöhner in der Landwirtschaft und können weder lesen noch schreiben. Der kümmerliche Lohn der Familie reicht nur knapp zum Überleben mehr...

  • Veröffentlicht am 29 Oktober 2014
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 23084

    Mobil mit dem Rollstuhl: Ein Rollstuhl-Fahrzeug für die Lebenshilfe Trier

    • 1%
      finanziert
    • 23.200 EUR
      fehlen noch

    Patrick ist 32 Jahre, leidenschaftlicher Konzert-Fan, Rollstuhlfahrer und wohnt im Wohnheim Schützenstraße der Lebenshilfe Trier. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Ausflüge mit seinen Freunden und Mitbewohnern. Ob in die Stadt oder auch mal in die Umgebung: Aktiv sein und Neues erleben ist ihm wichtig. Auch das Wahrnehmen von Terminen im mehr...

  • Veröffentlicht am 25 Oktober 2014
    Ort: Sonneberg, Deutschland, Projektnummer: 22993

    Werd' ein PFerT - Pate für FerienteilnehmerInnen

    • 4%
      finanziert
    • 1.990 EUR
      fehlen noch
    • 1
      Unterstützer

    Nein, bei der Überschrift handelt es sich nicht um einen Rechtschreibfehler. Denn „Werd’ ein PFerT“ bedeutet: Werde Pate für Ferien- TeilnehmerInnen. mehr...

  • Veröffentlicht am 21 Oktober 2014
    Ort: Yangambo , Kongo (Demokratische Republik), Projektnummer: 22881

    Erinnern für die Zukunft: Nkole - Volk im Kongo - Regenwald

    • 3%
      finanziert
    • 4.650 EUR
      fehlen noch
    • 2
      Unterstützer

    Alte Menschen sind Quelle für die Geschichte eines Volkes. Erinnerung, Selbstvergewisserung auf dem Weg in die(bessere) Zukunft. "Mit jedem Alten stirbt eine ganze Bibliothek" - sagen die Menschen im Tshuapa- Regenwald im Kongo. Und in den letzten Jahren sind viele Alte des 60.000 köpfigen Nkole-Volkes gestorben. Mit ihnen ist Wissen verloren mehr...

  • Veröffentlicht am 20 Oktober 2014
    Ort: Beit Jala, Palästinensische Gebiete, Projektnummer: 22862

    Halla möchte alleine in die Schule gehen

    • 8%
      finanziert
    • 1.875 EUR
      fehlen noch
    • 1
      Unterstützer

    Vor etwa einem Jahr haben wir ein Maedchen aus Hebron kennengelernt. Sie heisst Halla Najah und ist 7 Jahre alt. Sie leidet unter Osteogenesis Imperfecta (Glasknochenkrankheit) Typ I. Halla hat noch 5 weitere Geschwister, davon ist ihr aeltester Bruder auch von derselben Erkrankung betroffen, sitzt inzwischen im Rollstuhl. Halla ist ein sehr mehr...

  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
  • Gesamtbedarf 1.575.673 EUR
  • davon offen 327.254 EUR
  • Gesamtspenden 1.248.419 EUR
  • entspricht 79.2 %
Suche
Neuste Blogeinträge
Aktuelle Spenden
Die besten Spendensammler
Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816