Aus der Redaktion
  • Jetzt geht's los!

    Die beste Nachricht zuerst: Gut 6600 Euro Spenden sind in dieser Woche zusammengekommen - mehr als dreimal so viel wie während der tollen Tage. Viele gute Nachrichten finden sich aber auch in den Projektblogs. mehr...


  • Flüchtlinge im Nahen Osten benötigen Hilfe

    Ein abgesagter Karnevalszug wie in Braunschweig verdirbt den Narren allenfalls die Feierlaune. Anderswo ist die Terrorgefahr viel konkreter: Aus Syrien und dem Irak fliehen Menschen, weil sie ums Überleben kämpfen. An sie richten sich zwei Projekte bei der Aktion "Meine Hilfe zählt". mehr...


  • Nothilfe im Ebola-Gebiet: Damit Straßenkinder hoffen können

    Zunächst gab es gute Nachrichten aus Sierra Leone, dann aber wurde die Situation wieder schlimmer: Die Ebola-Epidemie in Afrika ist längst nicht unter Kontrolle. Bruder Lothar aus Aach unterstützt die Menschen in der schweren Krise. Und viele TV-Leser haben mitgeholfen. Nun ist jeder Cent für den Wiederaufbau gefragt. mehr...


  • Eine bessere Zukunft für Kinder

    Kinder sind von Krisen in aller Welt oft am stärksten betroffen. Zwei neue Projekte - in Sierra Leone und im Libanon - widmen sich daher jungen Menschen. Eine weitere gute Nachricht gibt es: vom kleinen Jamen aus Beit Jala. mehr...


  • Flutopfer in Bosnien erhalten Hilfsgüter

    Viele von ihnen sind noch traumatisiert vom Bosnienkrieg, im vergangenen Jahr hat ihnen die Flut zum zweiten Mal fast alles genommen: Die Mitglieder des Vereins Prijedor 92 erhalten jetzt Hilfsgüter von der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. mehr...


  • Der Bus für die Rollis steht bereit

    Die einen wollen mit dem Rollstuhl sportliche Höchstleistungen vollbringen, die anderen brauchen einfach nur warme Schuhe - beide können sich jetzt freuen: Sowohl die Eurocup-Teilnahme für die Trierer Rollis als auch die Stiefel für rumänische Kinder sind finanziert. mehr...


  • Wenn das Geld für Schuhe fehlt

    Kindheit in Westrumänien kann bedeuten, sogar bei kaltem Winterwetter barfuß laufen zu müssen. Der Verein Hilfe für Kinder sammelt Geld für Turnschuhe oder Sandalen sowie für Winterstiefel. mehr...


  • Heute, Kinder, wird's was geben!

    Sportlich ambitioniert geht es bei "Meine Hilfe zählt" ins neue Jahr: Das ist gerade einmal zehn Tage alt - und schon sind drei Projekte finanziert. Nach der Tschernobyl-Hilfe aus der Vorwoche kommen heute zwei weitere Projekte hinzu. mehr...


  • ‹ zurück
  • weiter ›
Wir unterstützen zur Zeit 58 Projekte!
  • Veröffentlicht am 3 Februar 2015
    Ort: Freetown, Sierra Leone, Projektnummer: 25709

    Nothilfe: ein Straßenkinderzentrum in Freetown, Sierra Leone

    • 34%
      finanziert
    • 6.293 EUR
      fehlen noch
    • 1
      Unterstützer

    Die Ebola-Infektionen in Sierra Leone gehen langsam zurück. Zum ersten Mal besteht die Hoffnung, dass die Epidemie bis Mitte des Jahres besiegt werden kann. Der Salesianerbruder Lothar Wagner setzt jetzt vor allem auf Maßnahmen des Wiederaufbaus. Anfang des Jahres wurde in Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone, ein Straßenkinderzentrum mehr...

  • Veröffentlicht am 28 Januar 2015
    Ort: Zahlé, Libanon, Projektnummer: 25558

    Unterstützen Sie unsere Schule für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

    • 49%
      finanziert
    • 2.525 EUR
      fehlen noch
    • 15
      Unterstützer

    „Kids for Kids“ - Schule für syrische Flüchtlingskinder im LibanonFAOSE e.V. ist ein Verein aus Trier, der sich mit dem Projekt „Kids for Kids“ zum Ziel gesetzt hat, syrischen Flüchtlingskindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Mit Hilfe von Spendengeldern sowie Partnern in Syrien und im Libanon gelang es FAOSE e.V. den Aufbau und die mehr...

  • Veröffentlicht am 29 Dezember 2014
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 24782

    Selbstbewusst werden auf dem Rücken der Pferde - Freizeit auf dem Reiterhof

    • 39%
      finanziert
    • 545 EUR
      fehlen noch

    Reiten macht selbstbewusst: ein erfolgreiches Projekt des Trierer Kinderschutzbundes bietet seinen Kindern und Jugendlichen die Chance, Unsicherheiten und Ängste zu überwinden und Herausforderungen zu meistern. Denn was manchmal so einfach aussieht, kann dann auf den zweiten Blick doch ganz schön schwierig sein. Viele Frage finden ihre mehr...

  • Veröffentlicht am 29 Dezember 2014
    Ort: Ernzen, Deutschland, Projektnummer: 24777

    Teufelsschlucht - einmal anders - Wanderung mit Rüdiger und Anton

    • 52%
      finanziert
    • 380 EUR
      fehlen noch
    • 1
      Unterstützer

    Dieses Angebot richtet sich an jüngere Kinder bis 12 Jahre und verbindet eine Wanderung durch die Teufelsschlucht und Informationen über die Teufelsschlucht mit allen positiven Auswirkungen von Tierkontakten (Distanz-Nähe; Grenzen; Überwindung von Ängsten im Umgang mit Tieren). Ein tolles Angebot, dass auch immer wieder von denen, die bereits mehr...

  • Veröffentlicht am 16 Dezember 2014
    Ort: Shekhan, Irak, Projektnummer: 24496

    Hilfe für Flüchtlinge im Nahen Osten – der Winter verschärft das Elend!

    • 82%
      finanziert
    • 1.710 EUR
      fehlen noch
    • 19
      Unterstützer

    Die Arbeitsgruppe Wittlich der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hat in diesem Jahr bereits zwei Hilfstransporte in den Irak geschickt. Die Empfänger waren Christen und Jesiden aus dem Irak und Syrien, die vertrieben wurden oder gezwungen waren, vor dem Terror des „Islamischen Staates“ (IS) zu fliehen. Viele dieser mehr...

  • Veröffentlicht am 11 Dezember 2014
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 24374

    Beratungsstelle Papillon-für Kinder krebskranker Eltern in der Region Trier

    • 74%
      finanziert
    • 1.647 EUR
      fehlen noch
    • 10
      Unterstützer

    Jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp 500.000 Menschen an Krebs (Quelle:„Der GEKID Atlas“). Ein erheblicher Anteil dieser Krebspatienten hat zum Zeitpunkt der Erstdiagnose minderjährige Kinder. Leidet ein Elternteil an Krebs, sind die Kinder immer auch mitbetroffen. Durch die zum Teil einschneidenden Veränderungen im Alltag, die sich mehr...

  • Veröffentlicht am 4 Dezember 2014
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 24201

    Hilfe und Betreuung von Suchtkranken

    • 53%
      finanziert
    • 880 EUR
      fehlen noch

    Die Sucht hat viele Gesichter, nicht nur der Alkohol!Der Kreuzbund-RV-trier hat 19 offene Gruppen, die von ausgebildeten ehrenamtlichen Gruppenleitern in wöchentlichen Informationsabenden geleitet werden.Hier werden Suchtkranke und deren Angehörige betreut.Ziel ist es, den Suchtkranken eine Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um ein mehr...

  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
  • Gesamtbedarf 1.646.654 EUR
  • davon offen 300.598 EUR
  • Gesamtspenden 1.346.056 EUR
  • entspricht 81.7 %
Suche
Neuste Blogeinträge
  • E. Bergweiler: Auch in diesem Jahr möchten wir als Arbeiterwohlfahrt wieder viele Kinder und Jugendliche schöne Ferientage ermöglichen, dies können die Kinder, in dem sie einfach unsere Freizeitangebote und unsere Reisen buchen. ... weiter

  • E. Knechtges: Der Februar ist fast vorbei und in unserem Projekt war schon einiges los! Die Qualifizierung neuer Paten ist in vollem Gang! Der Abend zum Thema „Unterstützungssysteme für Kinder und Jugendliche“ wurde von mir ... weiter

  • M. Kollete: Sehr geehrte Spender,vielen herzlichen Dank für die Unterstützung. Mit Ihrer großartigen Unterstützung, haben wir jetzt die nötige Mittel um die erste und wichtige Etappe des Projekts zu bewältigen.Falls ... weiter

  • G. Ewertz: Hurra, mit der Auszahlung dieses Restbetrages haben wir nun die Kasse für die Eurocupteilnahme in der Schweiz und danach zu einem Finale irgendwo in Europa gefüllt und können uns nun voll auf die sportliche Leistung ... weiter

  • R. Spitzley: Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Spendern, Lesern des Trierischen Volksfreundes und natürlich allen Verantwortlichen der Spendenaktion »Meine Hilfe zählt« für das wertvolle Engagement und ... weiter

Die besten Spendensammler
Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816