Projektnummer: 12681
Veröffentlicht am: 14 März 2013

Bokungu - Equateur, Demokratische Republik Kongo

Entwicklung durch die Schulbank

  • 100%
    finanziert
  • 7
    Unterstützer
Unsere Projektnummer: 12681 -Entwicklung durch Schulbänke - ein Nachfolgeprojekt von http://www.betterplace.org/de/projects/10880-fur-regenwald-und-mensch-afrika-weltweit: wenn lokale Gemeinschaften im kongolesichen Regenwald am Tshuapa wollen, dass ihre Kinder was lernen, müssen sie das in der Regel selbst in die Hand nehmen. Sie bauen Schulen, suchen Lehrer und tragen zu deren Lebensunterhalt bei. Wenn die Gebäude im stürmischen Tropenregen baufällig werden, sind es wieder die Dorfgemeinschaften, die sich kümmern - der Staat ist weit weg. Da die Waldbauern in dem isolierten Gebiet mangels Zugang zu den Märkten durchgehend sehr arm sind, reichen ihre Mittel nicht aus, die Schulen ordentlich auszustatten: die Kinder lernen auf dem staubigen Boden. Das Partnerschaftskomitee Bokungu möchte das ändern und hat ein Programm "Elefantenfuss-Schulbänke" aufgelegt: örtliche Gemeinschaften können sich bewerben und einen Vertrag schliessen. Elternkomitees übernehmen die Sanierung der Schulen und erhalten im Gegenzug stabile Schulbänke für die Klassenräume. Hergestellt werden diese robusten Bänke ("Elefantenfuss") von Handwerkern vor Ort, was diesen und ihren Familien wiederum Brot und Arbeit gibt. Die Verbindung von Eigeninitiative, Aufmerksamkeit und Unterstützung strahlt auf die Nachbarn aus und ein Kreislauf von Entwicklung kommt in Gang. Ein erstes Projekt mit der Grundschule EP Bolondo in Bokungu verläuft erfolgreich und kann demnächst abgeschlossen werden. Für die Mädchengrundschule EP Lifala und die EP Yaloya in der Chefferie Nkole kann es bald losgehen - die TV-Leser haben die Finazierung sichergestellt. Es haben sich weitere Dorfgemeinschaften gemeldet - deshalb bitten wir um weitere Unterstützung - auch damit die Menschen im Regenwald besser leben können und dies letztendlich auch zum Erhalt der für das Weltklima so wichtigen grünen Lunge beiträgt.

Was benötigt wird
  • Schulbänke

    Herstellung: lokale Handwerker. Nägel, Leim, etc. von Kinshasa per Schiff. Eigenleistung Elternkomitees: Schulgelände/gebäude, verschliessbare Türen, Schulgärten, Toiletten, etc., begleitet vom lokalen Partnerschaftskomitee
    • 100%
      finanziert
    • 2.100 EUR
      Gesamtbedarf
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 26 Oktober 2015, 15:02 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

    Betterplace hat uns überraschend geschrieben: "Du kannst jetzt 0,80 € für Dein Projekt „Entwicklung durch die Schulbank“ zur Auszahlung anfordern." Na dann tun wir das doch: das Schulbankprojekt ist zwar schon länger erfolgreich abgeschlossen (s. blog) aber wir unterstützen unsere Partner im Kongo - Regenwald natürlich weiter wo und wie wir können. Und da heisst die Devise "Kleinvieh macht auch Mist". Jeder noch so kleine Betrag kann im Kongo viel bewirken. Das gilt auch für unser aktuelles Projekt, das zu einem grossen Teil den örtlichen Schulen in Form eines Geschichtsbuches zu Gute kommt: http://www.meine-hilfe-zaehlt.de/Laufende-Projekte/Projekt/Erinnern+f%C3%BCr+die+Zukunft+Nkole+-+Volk+im+Kongo+-+Regenwald/22881/ oder direkt bei betterplace: https://www.betterplace.org/de/projects/22881-erinnern-fur-die-zukunft-nkole-volk-im-kongo-regenwald Es wurden 0,80 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:Schulbänke 0,80 €
  • Veröffentlicht am 21 Februar 2015, 15:35 Uhr

    Abschlussbericht der Grundschule EP Ekombe - Gesamtprojekt erfolgreich abgeschlossen

    Elefantenfuss - Schulbankprojekt EP Ekombe erfolgreich abgeschlossen. Der Abschlussbericht ist da. Und Fotos mit strahlenden Kinderaugen (s. Galerie).  Die Grundschule des Dorfes Ekombe liegt rund 7 km von der Regenwaldmetropole und Partnergemeinde Losheims, Bokungu, entfernt. Sie wurde vor den Kriegen der 90iger Jahre von der Dorfgemeinschaft mit luftgetrockneten Lehmziegeln gebaut. Ein Missionar, der von dieser Eigenleistung sehr angetan war, stiftete die Dachbleche, um das empfindliche Mauerwerk vor den tropischen Regengüssen zu schützen. Fliehende Soldaten und Flüchtlinge aus Ruanda machten dann Türen, Fenster und Bänke zu Feuerholz und hinterließen ihre Spuren. Die Dorfleute, arme Waldbauern, richteten das Schulgebäude so gut es ging wieder her. Aber von nun an saßen die Kinder auf dem blanken Boden. Beeindruckt vom Engagement der örtlichen Gemeinschaft, die zudem diverse Fruchtbäume auf dem Schulgelände pflanzte und sogenannte „Raupen - Bäume“ setzte (wichtige Eiweißlieferanten für die Kinder während der dreimonatigen „Periode des chenilles“; die Setzlinge kamen übrigens aus einem Ernährungs- und Gartenprojekt unserer Partner), nahm das Partnerschaftskomitee der Losheimer Partnergemeinde Bokungu die Schule in das Schulbankprogramm auf. Die Losheimer Kollegen warben die notwendigen Mittel über vielfältige Aktionen ein, zum Beispiel die Kongostände auf den regionalen Märkten, Weltbürgerfrühstück Trier und über die betterplace - Spendenplattform des Trierischen Voksfreundes „meine Hilfe zählt“. Insgesamt konnten so sechs Klassenräume mit massiven lokal hergestellten Schulbänken ausgestattet werden - so schreibt es Projektleiter Roger Enyeka in seinem Abschlussbericht. Auf den Bildern kann man sehen, wie sehr sich die Kinder über diese Unterstützung freuen. Und ihren Dank geben wir hiermit gerne weiter an die großzügigen Spender. Damit ist dieses Schulbankprojekt erfolgreich abgeschlossen. Dank der grosszügigen Unterstützung des Merziger Berufsbildungszentrums durch den Erlös ihres Adventskonzertes konnten mit der EP Wete die Schulen gleich zweier isolierter Dorfgemeinschaften im kongolesischen Regenwald kindgerecht hergerichtet werden. Eine gute Investition in eine bessere Zukunft ist auch unser aktuelles Projekt. Sie finden es ebenfalls auf der Volksfreund - Spendenplattform: http://www.meine-hilfe-zaehlt.de/Laufende-Projekte/ Projekt Nr 22881 „Erinnern für die Zukunft : Nkole-Volk im Kongo - Regenwald“. Joseph Lifala, Sohn des verstorbenen Regenten des 60.000 köpfigen Volkes der Nkole möchte die bisher ausschließlich mündlich weitergegebene Überlieferung seines Volkes sichern und sie in Buchform den Dörfern und Schulen an die Hand geben. Spenden können Sie auch direkt auf das Konto unseres Unterstützervereins Konga e.V. bei der Pax-Bank Trier, BIC: GENODED-1PAX, IBAN: DE8837063014258018, Vermerk „Buchprojekt“. Bis 200 EUR erkennt das Finanzamt den Einzahlungs/ Überweisungsbeleg als Spendennachweis an. Auf Wunsch können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden (bitte auf dem Formular angeben). Kontakt und Info: Wolfgang Leinen, info@konga-ev.de.
  • Veröffentlicht am 17 Januar 2015, 18:05 Uhr

    Das Regenwalddorf Wete hat jetzt eine kindgerechte Schule - Abschlussbericht

    Regenwalddorf Wete - Schulprojekt erfolgreich abgeschlossenMit dem neuen Jahr ist der Abschlussbericht eingetroffen: "Ziel erreicht". Nachdem die Dorfschule im kongolesischen Regenwald während der Kriegsjahre zusammengefallen war, hatten die Leute von Wete sie in Eigenregie zum zweiten Mal gebaut - damit ihre Kinder nicht mehr stundenlange und kilometerweite Schulwege zurücklegen müssen. Für mehr als das Nötigste fehlten den armen Waldbauernfamilien die Mittel. Und so sassen die Kinder beim Unterricht auf dem staubigen Boden, ihre Hefte auf den Knien. Ausserhalb der Schulstunden machten es sich Ziegen und andere Viehcher bequem in den Klassenräumen. Alles andere als günstige Voraussetzungen für ein gutes und gesundes Lernklima. Beeindruckt von der vorbildlichen Eigeninitiative der Dorfleute, nahm das Partnerschaftskomitee von Bokungu die Schule in das "Elefantenfuss-Schulbankprojet" auf und schlug sie den Losheimer Kollegen als Projekt vor.Aufmerksam geworden durch Veröffentlichungen in den Medien nahmen sich die Schüler und Lehrer des Berufsbildunszentrums Merzig dieser guten Sache an. Den Erlös ihres Adventskonzertes unter der Leitung des Losheimers Klaus Dewald widmeten sie ihren Kollegen im fernen Kongo. Im Verein mit den Spendern von meine-hilfe-zaehlt konnten die Klassenräume nicht nur mit stabilen "Elefantenfuss"-Schulbänken ausgestattet werden, sondern auch mit Türen, so dass die Ziegen und ihre Hinterlassenschaften jetzt draussen bleiben.  Ausserdem hat es gereicht, den Lehren mit Tisch und Stuhl  ihren Dienst zu erleichtern.Der Projektleiter Roger Enyeka schreibt in seinem Bericht: "alle sechs Klassen sind mit Schulbänken ausgestattet, die Kinder sind schön eingerichtet und machen ihre Schreibarbeiten jetzt auf zweckmässigen Holzunterlagen. Die sechs Klassensäle sind ausgestattet mit Türen, Fenstern, Tischen und Stühlen." Und die für die Familien so teure Schulkleidung wird jetzt geschont und bleibt sauber. Und wenn das Kind sauber aus der Schule kommt, ist die Freude umso grösser...(s. Bildergalerie).Einfach hatte es der Projektleiter nicht: Da es in Wete keine Sägerei gab und auch keine Schreiner, mussten die Bretter über weite Strecken transportiert werden. In Bokungu wurden sie in den Schreinerwerkstätten bearbeitet und 25 km weiter nach Wete getragen. Aus dieser Not machten die Verantwortlichen dann eine Tugend: nicht nur die Säger wurden für die Bretterherstellung nach Wete eingeladen; es wurde auch eine Schreinerwerkstatt eingerichtet. Und so kommt es, dass das Dorf jetzt auch eine Holzwerkstatt hat - mit angelernten jungen Handwerkern aus der eigenen Bevölkerung.Was bleibt: "Es gibt immer was zu tun". Die Eltern haben ihren Beitrag geleistet und jetzt noch Palmstrohmatten gekauft, um das Dach zu erneuern... Und ein Hinweis auf unser aktuelles Projekt: "Erinnern für die Zukunft" ein Geschichtsbuch auch für die lokalen Schulen. Damit die Wurzeln in das Morgen tragen. Mehr dazu auf der Volksfreund - Spendenplattform: http://www.meine-hilfe-zaehlt.de/Laufende-Projekte No 22881 "Erinnern für die Zukunft: Nkole - Volk im Kongo - Regenwald"Tausend Grüsse und Dank auch aus dem Kongo - Regenwald an alle, die diesen Erfolg ermöglicht haben. Kontakt und Infos: Wolfgang Leinen, info@konga-ev.de .
  • Veröffentlicht am 19 Dezember 2014, 22:49 Uhr

    Projekt erfolgreich abgeschlossen: aktuelle Bilder

    Gerade hat unser Freund und Projektleiter die neuesten Bilder aus Wete im Kongo - Regenwald geschickt. Das Merziger Adventskonzert des Berufsbildungszentrums und betterplace/meine-hilfe-zählt haben der Dorfschule Türen, Bänke und Tische mit Stühlen beschert. Die Eltern haben ihren Beitrag geleistet und auch noch Palmstrohmatten gekauft, um das Dach zu erneuern. Nur die Ziegen meckern: die müssen jetzt draussen bleiben. Nebenbei hat das Projekt jungen Handwerkern Brot und Arbeit gegeben und sogar neuen Mut: Jetzt gibt es in Wete sogar eine Schreinerwerkstatt. Und die machen weiter! :)  Tausend Grüsse und Dank an alle, die das ermöglich haben. Die Bilder finden Sie hier: https://www.facebook.com/kongo.konga.3 . Bitte unterstützen Sie auch unser neustes Projekt: http://www.meine-hilfe-zaehlt.de/Laufende-Projekte/Projekt/Erinnern+f%C3%BCr+die+Zukunft+Nkole+-+Volk+im+Kongo+-+Regenwald/22881/
  • Veröffentlicht am 4 Februar 2014, 19:37 Uhr

    Spendenziel erreicht und übertroffen

    Spendenziel erreicht und übertroffen - dank des grossartigen Einsatzes der Schüler des Berufsbildungszentrums Merzig und ihrer Lehrer und Gäste im Endspurt, sowie weiterer engagierter Menschen. Die Kinder des Regenwalddorfes Wete können sich  auf 120 neue Schulbänke freuen. Damit die 6 Klassenräume von den Ziegen nicht mehr als Toilette missbraucht werden, fertigen die lokalen Handwerker zudem einfache Türen an. Und Stuhl und Tisch für die Lehrer sind auch noch drin. Die Dorfgemeinschaft, die überwiegend aus sehr armen Waldbauernfamilien besteht, hatte ihre Schule 2 mal bauen müssen - im Krieg vor rund 15 Jahren war die erste zerstört worden. Ihre aller Unterstützung ist eine tolle Bestärkung für die Leute von Wete und Anreiz für die anderen  Dörfer. Da der Erlös des Adventskonzertes unserer jungen Merziger Freunde alle Erwartungen übertroffen hat, kann auch die zweite Projektschule, die das Partnerschaftskomitee von Bokungu Kongo RDC den Losheimer Kollegen vorgeschlagen hatte, aufatmen: schneller als gedacht, werden die fast 300 Schüler  von Ekombe vom staubigen Boden auf Schulbänke wechseln. Beide Schulen haben schon fleissig Bäume gepflanzt...Herzlichen Dank an alle, die dieses herausragende Ergebnis möglich gemacht haben! Wenn Ihnen unsere Partnerschaftsarbeit gefällt: unser Bienenkorbinvestment für die Wiederaufforstung des Regenwaldes im Bas-Congo kann noch Unterstützer gebrauchen: http://www.meine-hilfe-zaehlt.de/Laufende-Projekte/Projekt/Aufforstung+durch+Familienimkerei/12730/.
  • Veröffentlicht am 2 Januar 2014, 23:02 Uhr

    Neujahrsgrüsse aus dem Regenwald

    Neujahrsgrüsse aus dem Regenwald: ‘’ Les Bancs aux pieds d’éléphant deviennent aujourd’hui uneréalité ... Chers Frères,Amis, Connaissances, Partenaires et Personnes de bonnes volontés,..."mehr auf https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1395088457407569&set=pcb.1395088734074208&type=1&theater
  • Veröffentlicht am 28 Dezember 2013, 20:32 Uhr

    Berufsbildungszentrum Merzig

    Das Adventskonzert des BBZ Merzig war ein voller Erfolg: Glückwunsch an unsere jungen Freunde und an ihre Lehrer! Danke auch an die Besucher, die mit ihrem Eintrittsgeld das Schulprojekt im Kongo - Regenwald unterstützen. Wenn noch ein paar Leute mitmachen, haben wir das Projekt bald komplett finanziert und es kann los gehen mit der Umsetzung im Kongo. Die Schulkinder vom Regenwalddorf Wete warten schon mit Spannung und viel Vorfreude.
  • Veröffentlicht am 19 Dezember 2013, 12:39 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

    Wenn alle Gelder zusammen sind, kann es los gehen. Die Säger können beginnen die Bäume auszusuchen und die Bretter zu sägen. Wenn die trocken sind, können die Schreiner daraus Türen und Bänke herstellen. Mit dem Kauf der Konga-Kalender 2014 können Sie das Projekt weiter unterstützen. Mit vielen Bildern aus 11 Jahren Projektarbeit: info@konga-ev.de. hier können Sie sich das Titelblatt und einige Bilder daraus ansehen: http://www.konga-ev.de,  https://www.facebook.com/kongo.konga.3 .Es wurden 2.099,20 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:Schulbänke 2.099,20 €
  • Veröffentlicht am 9 Dezember 2013, 22:28 Uhr

    Benefizkonzert "Mach dich auf und werde Licht" am 17.12. und Jubiläumskalender 2014

    Benefizkonzert "Mach dich auf und werde Licht" am 17.12. und Jubiläumskalender 2014 - Adventskonzert des Berufsbildungszentrums Merzig am 17.12.2013 um 19:00 h in der Kirche St. Josef in Merzig. Vorverkauf 6 EUR (Sekretariate BBZ, vorverkauf@bbz-merzig.de), Abendkasse 7 EUR. Erlös für unser Schulprojekt. Machen Sie sich einen besinnlichen Abend, unterstützen Sie unsere jungen Freunde vom BBZ und tun Sie  Gutes für unsere Regenwaldkinder im Kongo!- 5 Jahre offizielle kommunale Partnerschaft Losheim am See-Bokungu RD Congo, 5 Jahre Konga - Freundeskreis Tshuapa e.V., 11 Jahre Partnerschaftsarbeit im kongolesischen Regenwald: im neuen Kongo - Jahreskalender 2014. Erlös für die Projekte. info@konga-ev.de .
  • Veröffentlicht am 4 Dezember 2013, 17:05 Uhr

    Benefizkonzert am 17.12. und Türen

    "Mach dich auf und werde Licht" - Adventskonzert des Berufsbildungszentrums Merzig am 17.12.2013 um 19:00 h in der Kirche St. Josef in Merzig. Vorverkauf 6 EUR (Sekretariate BBZ), Abendkasse 7 EUR. Erlös für unser Schulprojekt. Machen Sie sich einen besinnlichen Abend, unterstützen Sie unsere jungen Freunde vom BBZ und tun Sie  Gutes für unsere Regenwaldkinder im Kongo.Da noch einige Aktionen für die Schule in Wete laufen und die Bevölkerung so arm ist, dass sie sich stabile Türen zum Schutz der Klassenräume nicht leisten kann, möchten wir ausnahmsweise auch für diesen Bedarf um Unterstützung bitten. Damit Lehrer einen Anreiz haben, in Wete zu unterrichten, sollen die Klassenräume und die Bürohütte mit Türen, Tischen und Stühlen ausgestattet werden. So können wir zusätzlich das lokale Handwerk fördern.
  • Veröffentlicht am 1 Dezember 2013, 22:24 Uhr

    "Mach dich auf und werde Licht" - Adventskonzert 17.12.

    "Mach dich auf und werde Licht" - Adventskonzert des Berufsbildungszentrums Merzig am 17.12.2013 um 19:00 h in der Kirche St. Josef in Merzig. Vorverkauf 6 EUR (Sekretariate BBZ), Abendkasse 7 EUR. Erlös für unser Schulprojekt. Machen Sie sich einen besinnlichen Abend, unterstützen Sie unsere jungen Freunde vom BBZ und tun Sie  Gutes für unsere Regenwaldkinder im Kongo.
  • Veröffentlicht am 19 Oktober 2013, 10:09 Uhr

    Bitte vormerken

    Bitte vormerken: Besuchen Sie uns am 23./24. November auf dem Weihnachtsmarkt von Möbel Heinz in Losheim. 5 Jahre offizielle kommunale Partnerschaft mit der Regenwaldmetropole Bokungu RD Congo, mit vielen Projektbildern aus über 10 Jahren Engagement Freundeskreis Tshuapa und kunsthandwerklichen Produkten, Weihrauch aus dem kongolesischen Regenwald. Eintritt frei!
  • Veröffentlicht am 16 September 2013, 20:00 Uhr

    „Von jetzt an sind die Lernbedingungen von ungefähr 1000 Schülern verbessert..."

    „Von jetzt an sind die Lernbedingungen von ungefähr 1000 Schülern verbessert, da am Nachmittag auch eine Sekundarschule das Gebäude benutzt und die Schüler auch auf den selben Bänken sitzen …“ (fr/d)… Das erste Schulbankprojekt "Elefantenfuss" ist erfolgreich abgeschlossen. Aus dem kongolesischen Regenwald kam jetzt der Abschlussbericht des Partnerschaftsprojekts Losheim am See – Bokungu RDCongo „Grundschule EP Bolondo“. Hier gehts zum Bericht und den Fotos: http://www.konga-ev.de/jumelage.htm#EPBolondo . Die Kinder in dem abgelegenen Dorf Wete hoffen noch auf ihre Schulbänke. Helfen Sie uns helfen?!
  • Veröffentlicht am 21 August 2013, 09:55 Uhr

    Schulanfang

    Hierzulande beginnt nach den Ferien wieder die Schule, für viele Jungen und Mädchen der stolze erste Schultag. In Wete tief im tiefen kongolesischen Regenwald gehts nächsten Monat los. Auch diese Kinder sind stolz, lernen zu dürfen - auch wenn sie dabei (noch) auf dem staubigen Boden sitzen müssen - die Knie als Schreibpult. Die Dorfgemeinschaft, die das Schulgebäude in Eigenregie erbaut hat, will das ändern und fragt um Unterstützung bei der Herstellung von stabilen Schulbänken: Holz, Säger und Schreiner müssen bezahlt werden. 7 1/3 Schulbänke haben wir Dank Ihrer Hilfe zusammen. Die bieten Platz für 22 Schüler oder 29, wenn die Kinder noch mehr zusammenrücken. Damit auch die vielen anderen gut lernen können, sind die Leute aus dem Dorf Wete auf weitere Unterützung angewiesen. Wäre das nicht eine schöne Geste zum Schulanfang hierzulande?
  • Veröffentlicht am 22 Juli 2013, 17:59 Uhr

    Inklusion im Regenwald - Losheimer-Stell-Dich-1

    Im Frühsommer waren wir zu Gast beim Losheimer Stell-Dich-1 am Stausee. Fotos: http://www.konga-ev.de . Mit Stand und Fotowand haben wir informiert-Schwerpunkt: Integration Behinderter in unserer Arbeit im kongolesischen Regenwald. Bei wunderbarem Wetter hat uns die gemeinsame Aktion mit den Menschen aus den Werkstätten, den Jugendfeuerwehren und den Besuchern viel Spass gemacht. Den Spendenerlös von 107,20 EUR haben wir jetzt dem Schulbankprojekt überwiesen - damit die Kinder in Wete nicht so lange warten müssen. Helfen Sie mit dass es vorangeht!?
  • Veröffentlicht am 30 Mai 2013, 17:41 Uhr

    Kongo-Gelegenheiten

    Schön wars beim Weltbürgerfrühstück trotz Wind und Wetter. Danke allen, die uns besucht und unterstützt haben! Fotos dazu gibts unter http://www.konga-ev.de und bei https://www.facebook.com/pages/Siggi-Triers-rasender-Fotograf/328676133845427. Für die, die noch mehr möchten: die Ausstellung im Losheimer Rathaus hat sich zum einem Dauerläufer entwickelt ;-), ebenso wie das K-Schaufenster im Brotdorfer Zentrum (neben der Kirche). Und bald kommt noch eines dazu im Herzen von Losheim (am Kreisel). Also, Gelegenheit gibts ...
  • Veröffentlicht am 17 Mai 2013, 15:32 Uhr

    Besuchen Sie uns beim Weltbürgerfrühstück am 25.5. auf dem Kornmarkt in Trier!

    „Der Tag der deutschen Entwicklungszusammenarbeit wird im Rahmen des WeltBürgerFrühstücks begangen, das in diesem Jahr zum 7. Mal durchgeführt wird. Bei dem Frühstück  werden regional- und fair gehandelte Produkte, sowie zahlreiche Informationen von ca. 30 engagierten Gruppen in Trier zu den Themen Fairer Handel und Eine Welt präsentiert. Ein buntes Kulturprogramm umrahmt die Veranstaltung…“ Wir sind dabei. 11-15 Uhr, Kornmarkt. Neben Infos gibts Produkte aus dem Regenwald (aus der Raphia-Palmfaser, Weihrauch, Gewürze, Lufa,...) und Selbstgemachtes (Chiliöl "Hexenfeuer" aus kongolesischen Pili-pili-Schoten und Losheimer Chili in Olivenöl, Muscheln aus aller Welt, Pfennigbäumchen...) alles für unsere Partnerprojekte im Kongo.http://www.konga-ev.de
  • Veröffentlicht am 29 April 2013, 19:10 Uhr

    Lernen im Kongo - Fotos zum Schulprojekt

    Hier gibts Fotos zum Schulbankprojekt:http://www.betterplace.org/de/projects/12681-entwicklung-durch-die-schulbank#galleryFür TV-Leser: link kopieren und in die Browser-Adresszeile einfügen. Bei betterplace: einfach auf den link klicken.
  • Veröffentlicht am 4 April 2013, 21:59 Uhr

    Erste Schulbank finanziert: 4 Kinder im Dorf Wete im Kongo-Regenwald können sich freuen.

    Erste Schulbank finanziert: 4 Kinder im Dorf Wete und seine rührige Bevölkerung im Kongo-Regenwald können sich freuen. Herzlichen Dank an den ersten Spender!Projektinfos: www.konga-ev.de
  • Veröffentlicht am 27 März 2013, 08:55 Uhr

    Schulbank verschenken zu Ostern: 17,50 für bis zu 4 Kinder im kongolesischen Regenwald

    Auf der Suche nach einem sinnvollen Ostergeschenk? Für 17,50 schenken Sie bis zu 4 Kindern im kongolesichen Regenwald generationenlang gute robuste Lernplätze. Bis zu 8 Kindern pro Schultag nutzt die Schulbank, da die Gebäude oft im Schichtbetrieb benutzt werden: morgens die Grundschule und nachmittags die Sekundarschule. So mancher Schüler von hier würde sich sicher freuen über eine Schulbank im Kongo und auch so mancher "Grosser". Wie wär's?
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
W. Leinen

Kontakt


Organisation
konga - Freundeskreis Tshuapa e.V.
Der "Konga - Freundeskreis Tshuapa e.V.", kurz Konga e.V., versteht sich als Partner lokaler Selbshilfeorganisationen am Tshuapa in der Equateur-Provinz der Demokratischen Republik Kongo. Der "Konga e.V." bietet diesen ein Forum in der deutschen Gesellschaft und eine Plattform zum gegenseitigen Austausch. Er berät, begleitet und unterstützt ihre ... mehr
Web: www.konga-ev.de
Aktuelle Stimmen
                          • W. Leinen

                            Erlös Losverkauf Tombola TV/Anteil

                          • W. Leinen

                            Erlös Losverkauf Benfiz Night of Music/Anteil

                          • W. Leinen

                            Losverkauf "Night of Music"/Anteil

                              Spenden-Button für Ihre Homepage
                              Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                              Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                               
                              So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                              Kontakt
                              • Technische Fragen:
                                E-Mail: change@betterplace.org
                                Telefon: 030 7676 4488 42

                                Sonstige Fragen:
                                E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                                Telefon: 0651 7199 816