Projektnummer: 54892
Veröffentlicht am: 4 Juni 2017

Trier, Deutschland

Unterstütze Victor, ihm ein Praktikum in Trier zu ermöglichen

  • 36%
    finanziert
  • 1.235 EUR
    fehlen noch
  • 13
    Unterstützer
"Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern”. Dieses Zitat von Nelson Mandela hat sich unser Verein “Bildung fördert Entwicklung e.V.” auf die Fahne geschrieben. Konkret geht es uns darum, einem hochbegabten und lernbegeisterten jungen Studenten, der an der Kenyatta University Umweltwissenschaften studiert, die Möglichkeit zu geben, in Deutschland Erfahrungen im Umweltbereich zu sammeln. Victor Okoth Odhiambo, 24-jähriger Student, möchte sich den Traum verwirklichen, seinen abgeschlossenen Bachelor mit einem Praktikum bei uns in Trier zu vertiefen, um in seiner Heimat einen Beitrag zur Entwicklung zu leisten.

Die „alta4 AG“ ist ein stark wachsendes, renommiertes Unternehmen der Informationstechnologie-Branche. Unter dem Motto: "Your Data – We Map It" entwickelt alta4 Software-Produkte und Lösungen für Großkunden aus den Bereichen Telekommunikation, Versicherungswirtschaft, Medienunternehmen, Tourismusagenturen sowie die öffentliche Verwaltung. Interaktive Web-Karten gehören dabei zu den Kernkompetenzen. Dadurch kann Victor essentielle Erfahrungen in diesem Bereich sammeln, die letztlich wiederum seinem Heimatland zu Gute kommen werden.

Um sein Master-Studium an der Kenyatta University zu qualifizieren, wird Victor in Trier ein zweimonatiges Praktikum von August bis September 2017 absolvieren. Dies wird ihm neue Einsichten in den Methoden der Anwendung und Einsatzbereiche in der Umweltwissenschaft geben.

Eine Unterkunft konnte ihm in einer Wohngemeinschaft in Trier-Ehrang für 300€ pro Monat vermittelt werden, also 600€ für den gesamten Aufenthalt. Dazu kommen noch für Verpflegung, Krankenversicherung und Taschengeld von rund 700€. Der Flug wird etwa 650€ kosten. Insgesamt ist es ein Betrag von 1.950€, um die wir Sie um Unterstützung bitten möchten.  

Unser Verein engagiert sich für junge Menschen in Kenia, um ihnen auch einen derartigen Bildungsaufenthalt zu ermöglichen, der ihnen den Blick weitet und gleichzeitig Kräfte freisetzt! Ziel ist es, jungen Menschen Perspektiven für sich selbst zu ermöglichen, aber auch ihrem Land zu geben. Für unseren Verein bedeutet diese finanzielle Förderung, die auch mit menschlicher Zuwendung verbunden ist, eine sinnvolle und nachhaltige Entwicklungspolitik! Selbstverantwortung zu fördern und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten junger Menschen in Kenia zu setzen, sind die wichtigsten Zielsetzungen unseres Vereins.
 
 Wir wollen uns von dem afrikanischen Sprichwort “Haba na haba hujaza kibaba”, was so viel heißt wie “viele kleine Dinge können Großes bewirken”, gerne leiten lassen und bitten Sie, uns dabei zu helfen.

Was benötigt wird
  • Unterkunft

    Geld um eine Unterkunft zu bezahlen. Ein WG-Zimmer in Trier-Ehrang.
    • 8.33%
      finanziert
    • 600 EUR
      Gesamtbedarf
    • 550 EUR
      fehlen noch
  • Lebenshaltungskosten

    Geld für Nahrungsmittel, Bus/Bahn-Tickets, Krankenversicherung etc.
    • 25.71%
      finanziert
    • 700 EUR
      Gesamtbedarf
    • 520 EUR
      fehlen noch
  • Flug

    Hin- und Rückflug Deutschland-Kenia
    • 74.62%
      finanziert
    • 650 EUR
      Gesamtbedarf
    • 165 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 10 Oktober 2017, 15:28 Uhr

    Ich habe 715,00 € Spendengelder erhalten

    Die Spendengelder wurden für den Flug, Lebenshaltungskosten und die Unterkunft angewendet. Fehlende Beträge wurden durch Vereinsmittel ergänzt.Vielen Dank an alle Spender, die diesen erfolgreichen Aufenthalt Victors in Deutschland ermöglicht haben.
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
M. Maurer

Kontakt


Organisation
Bildung fördert Entwicklung e.V.
Unser Verein engagiert sich für junge Menschen in Kenia, um ihnen auch einen derartigen Bildungsaufenthalt zu ermöglichen, der ihnen den Blick weitet und gleichzeitig Kräfte freisetzt! Ziel ist es jungen Menschen zu ermöglichen Perspektiven für sich selbst, aber auch ihrem Land zu geben. Für unseren Verein bedeutet diese finanzielle ... mehr
Aktuelle Stimmen
                                  Spenden-Button für Ihre Homepage
                                  Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                                  Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                                   
                                  So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                                  Kontakt
                                  • Technische Fragen:
                                    E-Mail: change@betterplace.org
                                    Telefon: 030 7676 4488 42

                                    Sonstige Fragen:
                                    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                                    Telefon: 0651 7199 816