Projektnummer: 41614
Veröffentlicht am: 24 März 2016

Trier, Deutschland

"Wir singen mit den Händen" - Lautsprach-unterstützende Gebärden für Kinder

  • 100%
    finanziert
  • 6
    Unterstützer
Gebärden zu Liedern als "Brückenbauer zu anderen Kindern" - dies ist besonders für Kinder wichtig, die sich aus verschiedenen Gründen (noch) nicht fließend in Lautsprache verständigen können. 
Wer sich nicht oder nur ungenau verständigen kann, ist oft sehr einsam und frustriert. Unser Projekt "Wir singen mit den Händen" unterstützt Kinder dabei mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen über den Weg der Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren unter Verwendung der lautsprach-unterstützenden Gebärden, ganz unabhängig davon warum sie (noch) nicht oder nur wenig kommunizieren können. Gründe hierfür können sein:
- Beeinträchtigungen/Behinderungen unterschiedlichster Art,
- wenig oder eingeschränkte deutsche Sprachkenntnisse, oder
- Schüchternheit oder Entwicklungsverzögerungen

Bei Liedern mit den lautsprach-unterstützenden Gebärden (LUG) werden nur einzelne Schlüsselwörter mit den Gebärden aus der deutschen Gebärdensprache mit den Händen gezeigt und gleichzeitig dazu gesungen. Die Freude am gemeinsamen Tun steht hierbei im Mittelpunkt und alle Kinder aus der KiTa-Gruppe dürfen mitmachen. Die Sprachentwicklung von Kindern wird gefördert und gibt ihnen frühzeitig eine Kommunikationsmöglichkeit mit der sie verstanden werden. 

Vorteile der LUG sind:
- Kinder können sich trotz eingeschränkter Laufsprache verständigen
- Was man zum Gebärden braucht, hat man immer dabei (die Hände)
- Bei den lautsprach-unterstützenden Gebärden werden das Hören und das Sehen gleichzeitg verarbeitet - somit fällt das Lernen leichter und nachhaltiger.
- Das Gebärden schult die Feinmotorik und steht mit der Sprachentwicklung in einer wichtigen Wechselbeziehung.

Mit Ihrer Spende sind Sie ein Türöffner zu mehr Lebensqualität!


Was benötigt wird
  • Honorare für Elternarbeit

    In Zusammenarbeit mit dem HörBIZ Trier möchten wir Eltern und pädagogische Fachkräfte für die Möglichkeiten der lautsprach-unterstüztenden Gebärden (LUG) sensibilisieren.
    • 100%
      finanziert
    • 440 EUR
      Gesamtbedarf
  • Honorare für Fortsetzungs-LUG-Einheiten in KiTas

    Honorare für Musikpädagogen für Fortsetzungsblock mit je 6 Terminen in vier KiTas mit dem Ziel den Lieder-Gebärdenwortschatz zu erweitern.
    • 100%
      finanziert
    • 1.300 EUR
      Gesamtbedarf
  • Honorare für Anfänger-LUG-Einheiten in KiTas

    Honorar für Musikpädagogen, die in vier KiTas vor Ort "Wir singen mit den Händen" als bedarfsgerechtes Angebot mit je 6 Terminen pro KiTa als Einführungsblock umsetzen.
    • 100%
      finanziert
    • 1.300 EUR
      Gesamtbedarf
  • Gebärden-Materialien

    Mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Anregungen lassen sich die Lieder auch bildlich zeigen: - Laminierte Gebärden-Fotos zu den Liedern - Notenmaterialien mit Gebärden - Ständer für Gebärden-Bildkarten - Klettsystem für Gebärdenkarten
    • 100%
      finanziert
    • 250 EUR
      Gesamtbedarf
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 17 Januar 2017, 15:59 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich (Teile der) Spendengelder beantragt:

    Wunderbar - so koennen noch mehr Kinder mit Freude und ganz spielerisch Musik und Rhyhtmik mit lautsprach-unterstützenden Gebärden kennen lernen.Ganz herzlichen DANKSilvia WillwertzEs wurden 2.134,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:
    Honorare für Anfänger-LUG-Einheiten in KiTas 404,00 €
    Honorare für Fortsetzungs-LUG-Einheiten in KiTas 1.300,00 €
    Honorare für Elternarbeit 430,00 €
  • Veröffentlicht am 13 September 2016, 18:20 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

    Wir freuen uns über die großartige Unterstützung. So können immer mehr Kinder mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen  die Gebärden ganz spielerisch mit Musik und Rhythmik erlernen. Wir erstellen derzeit ein Handout mit Liedern und Gebärdenbildern, das dann bald in Druck gehen kann. So können auch Eltern und pädagogische Fachkräfte die Texte und Gebärden  nochmal nachlesen.Vielen DANK an alle Menschen, die diese so wichtige Arbeit unterstützen.Silvia WillwertzEs wurden 1.156,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:
    Gebärden-Materialien 250,00 €
    Honorare für Anfänger-LUG-Einheiten in KiTas 896,00 €
    Honorare für Elternarbeit 10,00 €
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
S. Willwertz

Kontakt


Organisation
fidibus-zentrum für familie/begegnung/kultur e.V.
fidibus ist ein Familienzentrum in Trier und bietet als Treffpunkt einen Ort zum Wohlfühlen für Menschen aller Altersstufen und Nationen - mit und ohne Beeinträchtigungen. Das Motto des fidibus: Im Mittelpunkt der Mensch! Unsere Angebote sind offen für Menschen mit und ohne Behinderungen. Wir beraten Sie gerne!
Web: www.fidibus-trier.de
Aktuelle Stimmen
                                      Spenden-Button für Ihre Homepage
                                      Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                                      Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                                       
                                      So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                                      Kontakt
                                      • Technische Fragen:
                                        E-Mail: change@betterplace.org
                                        Telefon: 030 7676 4488 42

                                        Sonstige Fragen:
                                        E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                                        Telefon: 0651 7199 816