Projektnummer: 81042
Veröffentlicht am: 22 Mai 2020

Sansandy-Kobiri /Kreis Kita, Mali

"Wasser ist Leben" - Trinkwasser für malische Dörfer

  • 40%
    finanziert
  • 11.710 EUR
    fehlen noch
  • 59
    Unterstützer
Eines der größten Probleme in Mali ist nach wie vor der Mangel an sauberem Trinkwasser.
Gerade auch zu Zeiten einer Pandemie, von denen es in Westafrika immer wieder welche gibt, wird zudem sauberes Wasser benötigt, um auch eine gewisse Hygiene zu ermöglichen.
Z.B. das Dorf Sansandy bei Kita in Mali hat mit 1025 Einwohnern  nur einen alten Brunnen mit unsauberen Wasser. Das notwendige Trinkwasser muss täglich mit Kübeln und Eselskarren aus fast 5 Km Entfernung geholt werden.
Viele Menschen, insbesondere Kinder, leiden unter starken Magen-Darmproblemen und Typhus. Jährlich sterben auch Menschen an den Folgen des schmutzigen Wassers.
Mit einem neuen Brunnen sollen die Menschen des Dorfes endlich sauberes Trinkwasser und damit auch eine Chance auf mehr Gesundheit erhalten.
Die Realisierung wird Mali-Hilfe e.V. in Kooperation mit einem Partner vor Ort übernehmen.
15% der Kosten werden auch vom Dorf mit eingebracht, so dass eine Spendensumme von 8.410 Euro pro Dorf benötigt wird.
Die Realisierung soll so schnell wie möglich erfolgen. Die notwendigen Genehmigungen von Gemeinde und Staat liegen vor. Das Dorf ist mit einer finanziellen Beteiligung einverstanden. Die Bohrstelle wurde festgelegt.
Ebenso fördern wir den Brunnenbau in 6 weiteren Ortschaften.
In der Zwischenzeit konnten 3 Brunnen realisiert werden. (siehe auch Bilder)
Weitere Informationen zur Arbeit der Mali-Hilfe e.V.  
unter www.mali-hilfe.de  

Was benötigt wird
  • Bohrung eines Trinkwasserbrunnens in Niantansodin

    Ein Betrag von 10.237.-€ ist für die komplette Herstellung des Trinkwasserbrunnens in dem Ort Niantansodin bei Kita (Bodenanalyse, 60m - Bohrung, Material, Pumpe, Wasseranalyse) notwendig. Das Dorf bezahlt 20%, so dass 8.200.-€ erforderlich sind.
    • 0%
      finanziert
    • 8.200 EUR
      Gesamtbedarf
    • 8.200 EUR
      fehlen noch
  • Ausbau und Installation in weiteren drei Dörfern

    Aus 3 Brunnen "sprudelt" Trinkwasser, 3 weitere Brunnen müssen noch fertiggestellt werden. Gebohrt wurde bereits. Es folgen nun Wasseranalysen und der Einbau der Pumpen mit Schutzmauern. Menschen in Bougoula, Koumouni und Koulasso warten nun.
    • 0%
      finanziert
    • 3.000 EUR
      Gesamtbedarf
    • 3.000 EUR
      fehlen noch
  • Bohrung eines Trinkwasserbrunnens

    Eine Gesamtsumme von 9.910.-€ ist für die komplette Herstellung des Trinkwasserbrunnens (Bodenanalyse, 60m - Bohrung, Material, Pumpe, Wasseranalyse) notwendig. Das Dorf bezahlt 15%, so dass 8.410.- erforderlich sind.
    • 93.94%
      finanziert
    • 8.410 EUR
      Gesamtbedarf
    • 510 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 13 Januar 2021, 15:39 Uhr

    Die malischen Menschen freuen sich über eure Unterstützung in 2020

    DANKE für Ihre Unterstützung bei unserem Projekt "Wasser ist Leben"!  DANKE, dass Sie alle spenden und helfen und unser Projekt „WASSER IST LEBEN“ realisiert werden kann. In Sansandy fließt sauberes Wasser, auch in den Ortschaften Nani und Kola gibt es sauberes Wasser. Sehnsüchtig wartet man in vier weiteren Ortschaften.Die Bohrungen sind vorbereitet und drei Brunnen fast fertig. Bisher haben wir Spenden in Höhe von 7.890,00 Euro erhalten DANKE an alle, die es durch ihre Spenden möglich gemacht haben, dass in der Zwischenzeit viele Menschen im Kreis Bla sauberes Trinkwasser bekommen haben.Das saubere Wasser für einige tausend Menschen ist natürlich momentan in der Coronazeit besonders wichtig, zumal auch z.B. in Kola nebenan die Mütter und Babys der Gesundheitsstation direkt davon profitieren. Für die Gesamtrealisierung an unserem Brunnenprojekt benötigen wir noch ca. 3.000,00€ . Es geht dabei zunächst um drei Brunnen (Koumouni, Koulasso und Bougoula), die fast fertig sind und in Kürze fertiggestellt werden können.  Und schließlich soll auch noch das Dorf Niantansodin bei Kita sauberes Wasser bekommen, worauf sich unser weiterer Bedarf von ca. 8.200,00€ bezieht. Wer weiterhin dazu beitragen möchte, dass Menschen in Mali nicht länger ein Menschenrecht verwehrt bleibt, kann für das Projekt immer noch spenden. „Wasser ist Leben“ geht weiter. Mit herzlichen und dankbaren GrüßenPeter Brucker, 1. Vors. der Mali-Hilfe e.V.Hier finden Sie weitere Berichte und auch zahlreiche Bilder https://www.betterplace.org/de/projects/81042-wasser-ist-leben-trinkwasser-fuer-malische-doerferWeitere Infos auch unter http://www.mali-hilfe.de  
  • Veröffentlicht am 6 Januar 2021, 15:43 Uhr

    Wir haben 2.270,25 € Spendengelder erhalten

    TRINKWASSER ALS WEIHNACHTSGESCHENK Im Rahmen des Brunnenprojektes „Wasser ist Leben“ konnte Mali-Hilfe e.V. kurz vor Weihnachten zunächst zwei weitere Brunnen fertigstellen. Die Menschen aus Kola und Nani sind glücklich, endlich sauberes Trinkwasser zu haben. Das saubere Wasser für mehr als 2 000 Menschen ist natürlich momentan in der Coronazeit besonders wichtig, zumal auch in Kola nebenan die Mütter und Babys der Gesundheitsstation direkt davon profitiert.Für die Weiterarbeit an unserem Brunnenprojekt benötigen wir diese Rate. Es geht insgesamt um drei weitere Brunnen, die noch fertiggestellt werden müssen. Wer weiter dazu beitragen möchte, dass Menschen in Mali nicht länger ein Menschenrecht verwehrt bleibt, kann für das Projekt gerne weiter spenden. „Wasser ist Leben“ geht weiter.
  • Veröffentlicht am 10 Dezember 2020, 13:58 Uhr

    Wir haben 854,75 € Spendengelder erhalten

    DANKE für die große UnterstützungMenschen in Mali sollen endlich sauberes Trinkwasser haben.Der Verein Mali-Hilfe e.V. setzt sich seit längerem für den Bau von Brunnen in mehreren malischen Dörfern ein. Peter Brucker ist Vorsitzender des Vereins und betont: „Menschen erkranken und sterben an schmutzigem Wasser.“Das Spendenportal „Meine Hilfe zählt“ konnte der Mali-Hilfe e.V. schon mehrere Tausend Euro sammeln – für Bodenanalyse, Bohrungen, Bau der Brunnen oder Wasseranalysen. Die Arbeit kann weitergehen. Man ist gerade dabei im Rahmen des Projektes „Wasser ist Leben“ zwei weitere Brunnen zu installieren. Gerade ist Kola dran und bekommt direkt neben dem neuen Babyhaus auch einen neuen Brunnen mit sauberem Trinkwasser. Dafür ist die nächste Rate nötig.Wer weiter dazu beitragen möchte, dass Menschen in Mali nicht länger ein Menschenrecht verwehrt bleibt, kann für das Projekt weiter spenden. „Wasser ist Leben“ geht weiter.
  • Veröffentlicht am 11 November 2020, 17:12 Uhr

    Wir haben 507,25 € Spendengelder erhalten

    WIR SAGEN SCHON WIEDER DANKE Unser Brunnenprojekt „Wasser ist Leben“ geht weiter. Wie bereits erwähnt sind zwei Brunnen fast fertig und wir haben mit 3 weiteren Bohrungen begonnen.In Nani und Koumouni sind die Bohrungen nun abgeschlossen. Im Anschluss musste man das Wasser bei der Behörde untersuchen und analysieren lassen. Das dauerte einige  Wochen und die notwendigen Papiere liegen nun vor und es kann mit dem Brunnenbau weitergehen. Material wird besorgt und die entsprechenden Bausteine werden in Eigenarbeit hergestellt.Anbei die beiden Analysen für das Wasser der aktuellen Brunnen und zwei weitere Bilder aus Nani und Koumouni.Die Menschen sind alle sehr froh, dass sie bald sauberes Trinkwasser bekommen. 
  • Veröffentlicht am 5 Oktober 2020, 09:03 Uhr

    Wir haben 3.010,00 € Spendengelder erhalten

    DANKE, DANKE, DANKEWunderbar, es kann bei unserem Projekt "Wasser ist Leben" endlich weitergehen. In Sansandy fließt sauberes Wasser und in den Ortschaften Nani und Koumouni warten die Menschen sehnsüchtig auf sauberes Wasser. Die Bohrungen sind vorbereitet und man wartet!Vielen Dank an alle, die es durch ihre Spenden möglich gemacht haben, dass die Menschen in Nani und Koumouni im Kreis Bla sauberes Trinkwasser bekommen.Auf den beigefügten Bildern kann  man die wirklich schlechte Situation bzw. Bedingungen sehen, die ein Neubohrung notwendig machen.Wunderbar, es kann weitergehen! DANKE!
  • Veröffentlicht am 26 August 2020, 16:20 Uhr

    Wir haben 98,75 € Spendengelder erhalten

    Die angeforderten Geldmittel werden noch für verschiedene Restzahlungen an dem Brunnenprojekt benötigt. Überraschender Weise haben wir in den letzten paar Wochen direkt auf das Konto der Mali-Hilfe e.V. zahlreiche Spenden erhalten. So können wir nun, zur Freude der Menschen in Mali, den Bau des Brunnens abschließen. Ein ganz herzliches DANKE an dieser Stelle an alle Spender, die es ermöglichten, dass die Menschen in Sansandy endlich sauberes Trinkwasser haben. Wir freuen uns aber auch noch über weitere Spenden, da unser Projekt "WASSER IST LEBEN" noch noch 5 weitere Brunnen realisieren möchte, um möglichst vielen Menschen in Mali sauberes Trinkwasser zu schenken.
  • Veröffentlicht am 12 August 2020, 17:53 Uhr

    Wir haben 500,00 € Spendengelder erhalten

    Eine Bohrung hat stattgefunden. Es wird nun eine Wasserprobe entnommen diese Wasserprobe wir für eine Analyse an das malische Wasserministerium gesendet. Nach einem positiven Wasserergebnis, kann die Arbeit fortgesetzt werden.
  • Veröffentlicht am 5 August 2020, 17:25 Uhr

    Material für die Bohrung

    Alles ist vor Ort für die Bohrung. Es wird bald klappen. Zur Finanzierung fehlen noch einige Spenden! DANKE!
  • Veröffentlicht am 16 Juli 2020, 09:44 Uhr

    Wir haben 69,50 € Spendengelder erhalten

    Fahrtkosten zum Projektort durch die malische Bohrfirma mit entsprechenden Geräten. Die Bohrung hat stattgefunden, man wartet zunächst auf die Wasseranalyse.
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
Peter Brucker
Kontakt
Organisation
Mali-Hilfe e.V.
Die MALI-HILFE unterstützt und realisiert Selbsthilfeprojekte in Mali/Westafrika.Sie hat bisher über 180 Projekte (Schulen, kleine Krankenhäuser, Brunnen und Wasseranlagen, Pflanzgärten, Getreidespeicher u.a.) realisiert.Mit Spenden Zuschüssen und Mitgliedsbeiträgen wurden bisher Projekte für über fünf Millionen Euro finanziert.Mit ... mehr
Aktuelle Stimmen
                              • Michael A.

                                das ist ein gutes Projekt

                              • Anonym

                                Spende von den ehem. Fußballern der Katastersportgruppe Trier

                                      Spenden-Button für Ihre Homepage
                                      Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                                      Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                                       
                                      So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                                      Kontakt
                                      • Technische Fragen:
                                        E-Mail: change@betterplace.org
                                        Telefon: 030 7676 4488 42

                                        Sonstige Fragen:
                                        E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                                        Telefon: 0651 7199 816