Projektnummer: 12654
Veröffentlicht am: 12 März 2013

Vaudejes/Shkoder, Albanien

Alte Leute in Albanien in bitterster Armut

  • 66%
    finanziert
  • 1.700 EUR
    fehlen noch
  • 14
    Unterstützer
Unsere Projektnummer: 12654- Bis 1990 abgeschottet vom übrigen Europa hat die albanische Bevölkerung schwerste Verfolgung und größte Entbehrungen unter dem kommunistischen Regime Envher Hodschas erleiden müssen. Selbst heute hat die Regierung kein besonderes Interesse an der Aufarbeitung der Vergangenheit, so dass Tausende Albaner seit Jahren versuchen, selbst herauszufinden, wo ihre Angehörigen sind. Nicht selten finden sie sie in Massengräbern. Trotz großer europäischer Anstrengungen ist ein Problem bisher ungelöst, nämlich die Hilfe und Unterbringung alter Menschen. Die Familientradition in Albanien verlangt, das Jüngere die Älteren versorgen und zumeist vom ältesten Sohn aufgenommen werden. Doch wehe den älteren Menschen, denen das Schicksal Kinder verwehrt hatte! Albanien mit seinen 4,5 Millionen Einwohnern hat nur ein kleines staatliches Altenheim, und darum sind besonders viele alte Menschen obdachlos. Der humanitäre Menschenrechtsverein BESA03 mit seinem Leiter Nikolla Lleshi, Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, hat für sie unter schwierigsten Bedingungen er in Vaudejes/Shkoder in Nordalbanien in einem ehemaligen Fabrikgebäude ein Obdachlosen- und Altenheim eingerichtet. Die IGFM-Wittlich mit ihrer Leiterin Katrin Bornmüller hat bereits Möbel und Einrichtungsgegenstände und alles, was so eine Einrichtung benötigt, geschickt. Immer mehr alte Menschen bitten jetzt um Aufnahme, so dass das Haus erweitert werden müsste. Der Bedarf an Geld für die medizinische Versorgung und Ernährung der Bewohner übersteigt die Möglichkeiten des Heims. Die Nachbarn geben, was sie können, aber es bleibt auf Hilfe angewiesen. Die IGFM-Wittlich bittet für die nächsten Transporte und andere Hilfen um finanzielle Unterstützung. Dafür bittet sie um Spenden von 5000 €.

Was benötigt wird
  • Alte Leute in Albanien in bitterster Armut

    ein Obdachlosen- und Altenheim in Albanien ist auf Hilfe angewiesen. Die IGFM-Wittlich bittet für die nächsten Transporte und andere Hilfen um finanzielle Unterstützung.
    • 66%
      finanziert
    • 5.000 EUR
      Gesamtbedarf
    • 1.700 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 20 Januar 2017, 11:27 Uhr

    Projektabbruch

    Liebe Spender,für dieses Projekt können die noch nicht ausgezahlten Spendengelder nicht mehr verwendet werden.Der Abbruch des Geldspendenprojekts erfolgt gemäß Ziffer 7.5.2. unserer AGB für Zeitspenden, steuerbegünstigte Organisationen und Projekte. Demnach verbleiben die noch nicht ausgezahlten Spendengelder bei betterplace.org, die diese für die Verfolgung ihrer satzungsgemäßen Zwecke einsetzt.Hier hat die gut.org gAG entschieden, dass die restliche Summe von 1.700 Euro auf dieses andere Projekt der Organisation transferiert wird: http://www.betterplace.org/de/projects/50128Vielen Dank für Eure UnterstützungEuer betterplace.org-Team
  • Veröffentlicht am 5 August 2013, 17:32 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

    Herzlichen Dànk allen Spendern Die IGFM -Wittlich ist sehr dankbar und glücklich für die Bedürftigen Menschen in Albanien.Wir schicken den nächsten Transport und können großzügig Lebensmittel kaufen. Die Arbeit geht weiter immer in der Hoffnung, sie finanzieren zu können.Ihre dankbare Katrin BornmüllerEs wurden 3.300,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:Alte Leute in Albanien in bitterster Armut 3.300,00 €
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
K. Bornmüller
Kontakt
Organisation
Internationale Gesellschaft für Menschenrechte
Die IGFM ist eine Menschenrechtsorganisation, die 1972 in Frankfurt am Main gegründet wurde. Sie unterstützt Menschen, die sich gewaltlos für die Verwirklichung der Menschenrechte in ihren Ländern einsetzen oder die verfolgt werden, weil sie ihre Rechte einfordern. Nach Auffassung der IGFM sind nach dem Recht auf Leben und Sicherheit der ... mehr
Web: www.igfm.de
Aktuelle Stimmen
                                          Spenden-Button für Ihre Homepage
                                          Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                                          Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                                           
                                          So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                                          Kontakt
                                          • Technische Fragen:
                                            E-Mail: change@betterplace.org
                                            Telefon: 030 7676 4488 42

                                            Sonstige Fragen:
                                            E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                                            Telefon: 0651 7199 816