Projektnummer: 68070
Veröffentlicht am: 5 Februar 2019

Trier, Deutschland

Der Kleine Prinz

  • 8%
    finanziert
  • 5.990 EUR
    fehlen noch
  • 11
    Unterstützer
Das Tanztheater “Der Kleine Prinz” basiert auf dem gleichnamigen Buch von Antoine de Saint-Exupéry. Die Geschichte “Der Kleine Prinz” handelt vom Reisen, neuen Abenteuern, dem Verstehen neuer Dinge und dem Wertschätzen alter Dinger, die wir hatten, wie unser zu Hause. “Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen”, wie es im Buch heißt. “Man sieht nur mit dem Herzen gut” möchte auch der Regisseur dieses Stückes ausdrücken und durch Tanz zeigen wie weit wir uns in der modernen Welt von den Dingen entfernt haben, die einfacher und wichtiger sind und uns immer mehr auf unserenDie Idee, dieses Buch in ein Tanztheater zu verwandeln, stammt von Reveriano Camil, Tänzer und Choreograf in Trier. Durch seine Erfahrungen mit dem Tanztheater “Die Letzte Blume” wurde er durch das unglaublich expressive Potential, das in vielen Kindern schlummert, inspiriert. Diesem Potential kann man aber mit dem normalen wöchentlichen Tanzunterricht oft nicht gerecht werden. Diesen besonders talentierten Kindern möchten wir eine Präsentationsfläche bieten, um ihre künstlerischen Fähigkeiten zeigen zu können. Geiz, Eitelkeit, Moden und Social Media fokussieren. Heutzutage müssen viele Menschen ihr Leben und ihre Heimat aufgrund von Kriegen verlassen. Menschen müssen in unbekannte Gebiete reisen-manche auf der Suche nach Frieden. Manche, um zu lernen, das, was sie haben, wert zu schätzen und manche, die Hilfe Anderer benötigen, um zurückzukehren.- wie der kleine Prinz. Die Vorstellungen sollen im professionellen Rahmen uraufgeführt und eine Spielzeit gezeigt werden. Die Kinder sollen als professionelle Künstler behandelt werden, sowie bereits im professionellen Tanztheaterstück “Die Letzte Blume” in 2017, das zu einem großen Erfolg wurde und viele Zuschauer verzauberte. Für “Der Kleine Prinz” wird von Maurizio Spiridigliozzi eine Originalmusik komponiert werden. Zu diesem Zweck sollen zu Beginn des Projekts offene Vortanzen stattfinden, um allen Kindern, die Interesse haben, eine faire Chance zu geben, durch dieses schöne Projekt den Tanz und die Kunst in ihr Leben zu integrieren, diesen als mögliche Freizeitbeschäftigung und/oder sogar als Zukunftsperspektive für sich zu entdecken. Bundesweit gibt es zur Zeit wenige Initiativen, in denen Kinder als Künstler gemäss ihrer Kompetenzen in einer professionellen Art agieren können. In Trier sind “Der Kleine Prinz” sowie “Die Letzte Blume” Vorreiter im Bereich der professionellen Tanztheaterstücke von Kindern.

Was benötigt wird
  • Kostümausstattung und Kostümbildner

    Für “Der Kleine Prinz” werden für alle Künstler Kostüme designed und gefertigt werden. Helfen Sie uns, den Kostümdesigner und die Kostümausstattung zu finanzieren.
    • 1.48%
      finanziert
    • 2.700 EUR
      Gesamtbedarf
    • 2.660 EUR
      fehlen noch
  • Musiker und Komposition

    Für “Der Kleine Prinz” wird eine Originalmusik komponiert. Diese wird in den Veranstaltungen von einem Live-Orchester gespielt werden.
    • 14.18%
      finanziert
    • 3.880 EUR
      Gesamtbedarf
    • 3.330 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 6 Februar 2019, 09:24 Uhr

    Vortanzen „Der Kleine Prinz“

  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
R. Camil
Kontakt
Organisation
Tufa Tanz e.V.
Der Tufa Tanz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Trier, der sich der Förderung von Tanz und Tanzprojekten aller Art- mit Schwerpunkt auf Soziokultur- verschrieben hat.
Web: www.tufatanz.com
Aktuelle Stimmen
        • Ines L.

          Tolles Projekt! Tolles Team! Viel Spaß!

          Spenden-Button für Ihre Homepage
          Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
          Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
           
          So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
          Kontakt
          • Technische Fragen:
            E-Mail: change@betterplace.org
            Telefon: 030 7676 4488 42

            Sonstige Fragen:
            E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
            Telefon: 0651 7199 816