Projektnummer: 51345
Veröffentlicht am: 28 Dezember 2016

Trier, Deutschland

Ein Pflegebett für schwerstkranke Kinder in der nestwärme Brückenpflege

  • 100%
    finanziert
  • 23
    Unterstützer
Neue Hilfe für Eltern mit pflegeintensiven Kindern in der Großregion

Wenn schwerstkranke Kinder nach intensivmedizinischer Behandlung aus der Klinik entlassen werden, ist das für Eltern und Kinder eine extrem belastende Situation. Die Vertrautheit mit dem Krankheitsbild des Kindes fehlt, der ambulante Kinderkrankenpflegedienst ist zuhause noch nicht komplett auf eine 12- oder 24-stündige Begleitung aufgestellt. In dieser Situation hilft das neue nestwärme Angebot der Ambulanten Brückenpflege in Trier; eine Brücke zwischen Klinik und Zuhause. 

Die Kinder wohnen mit Mutter oder Vater in bedarfsgenauen Familienzimmern für einige Tage oder Wochen in der nestwärme Einrichtung. Hier werden beide individuell betreut und professionell von staatlich examinierten Pflegefachkräften begleitet. In familiärer, geschützter Atmosphäre erlernen die Eltern die intensivpflegerische Versorgung Ihres Kindes und den Umgang mit lebensunterstützenden Technologien. nestwärme Mitarbeiter beraten beim Aufbau der häuslichen Pflege. So können in Ruhe die notwendigen organisatorischen, technischen, gegebenenfalls auch räumlichen Vorbereitungen bereits während der Brückenpflege getroffen werden.

Die Ambulante Brückenpflege ist ein Angebot im Rahmen des nestwärme-Kinderkompetenzzentrums unter dem Dach des nestwärme e.V. Deutschland für Familien mit schwerstkranken und pflegeintensiven Kindern. Die Räume der Brückenpflege liegen im Herzen von Trier. Die Familienzimmer sind nur wenige Gehminuten von der Trierer Fußgängerzone und vom Hauptbahnhof entfernt. Für das Wohlbefinden der Familien sorgen außerdem ein Café-Restaurant im Gebäude und ein Kinderspielplatz auf dem Grundstück.

Um die Kinder in der Brückenpflege besser versorgen und sicher pflegen zu können, benötigt nestwärme ein Pflegebett. Ursprünglich sollten die Familien ihr eigenes Pflegebett dort zum Einsatz bringen. Leider ist das nicht nur mit vielen bürokratischen Hürden verbunden, sondern auch mit zusätzlichen Kosten, die die Familien selbst tragen müssten. Um den Eltern diese  Kosten zu ersparen, braucht nestwärme ein Pflegebett, das flexibel nutzbar in der Räumen der Ambulanten Brückenpflege stehen bleiben kann. Die Kosten betragen ca. 4.500 Euro. 

Um den Kindern etwas mehr Mobilität zu ermöglichen, werden drei Gerätewagen für die mobile medizinische Versorgung gebraucht. Diese Gerätewagen sind so aufgebaut, das sie die Arbeitsabläufe der Pflege vereinfachen und optimieren. Sie müssen gut beweglich in passender Arbeitshöhe sein, damit die medizinischen Geräte mit ihren Schläuchen gut am Pflegebett integrierbar sind. Diese Wagen werden von der Krankenkasse nur bei beatmeten Kindern gestellt, nicht aber bei allen anderen, ebenso von Technik abhängigen Kindern. 
Ein Gerätewagen kostet ca. 420 Euro, benötigt werden 3 Wagen. 

 nin ��L%�

Was benötigt wird
  • Pflegebett

    Um den Eltern die Kosten eines eigenen Pflegebetts zu ersparen, braucht nestwärme ein Pflegebett, das flexibel nutzbar in der Räumen der Ambulanten Brückenpflege stehen bleiben kann.
    • 100%
      finanziert
    • 4.500 EUR
      Gesamtbedarf
  • Gerätewagen

    Um den Kindern etwas mehr Mobilität zu ermöglichen, werden drei Gerätewagen für die mobile medizinische Versorgung gebraucht. Diese Gerätewagen sind so aufgebaut, das sie die Arbeitsabläufe der Pflege vereinfachen und optimieren.
    • 100%
      finanziert
    • 420 EUR
      Gesamtbedarf
  • Gerätewagen

    Um den Kindern etwas mehr Mobilität zu ermöglichen, werden drei Gerätewagen für die mobile medizinische Versorgung gebraucht. Diese Gerätewagen sind so aufgebaut, das sie die Arbeitsabläufe der Pflege vereinfachen und optimieren.
    • 100%
      finanziert
    • 420 EUR
      Gesamtbedarf
  • Gerätewagen

    Um den Kindern etwas mehr Mobilität zu ermöglichen, werden drei Gerätewagen für die mobile medizinische Versorgung gebraucht. Diese Gerätewagen sind so aufgebaut, das sie die Arbeitsabläufe der Pflege vereinfachen und optimieren.
    • 100%
      finanziert
    • 420 EUR
      Gesamtbedarf
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 29 Mai 2018, 17:02 Uhr

    Ich habe 3.056,25 € Spendengelder erhalten

    Für unser Projekt der Ambulanten Brückenpflege in Trier benötigen wir noch ein weiteres Pflegebett für unsere Familienzimmer. Da es sich dabei um besondere Betten handelt, die gewissen Qualitäts- und Sicherheitsaspekten genügen müssen, haben diese einen höheren Anschaffungspreis, als normale Betten.
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
U. Stenkamp

Kontakt


Organisation
nestwärme e. V. Deutschland
„nestwärme“, 1999 in Trier durch Petra Moske und Elisabeth Schuh gegründet, setzt sich für die Förderung der gesellschaftlichen Akzeptanz und Integration von behinderten, schwerstkranken und chronisch kranken Kinder sowie deren Familien ein. Hierbei leistet nestwärme durch einen bundesweiten Verein (nestwärme e.V.) sowie durch eine im ... mehr
Web: www.nestwaerme.de
Spenden-Button für Ihre Homepage
Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
 
So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816