Projektnummer: 54907
Veröffentlicht am: 5 Juni 2017

Pune, Indien

Freiwilligendienst in Indien: Hilf mir benachteiligten Kindern zu helfen!

  • 2%
    finanziert
  • 2.870 EUR
    fehlen noch
  • 2
    Unterstützer
„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“
 
Dieses Zitat von Mahatma Ghandi hat man sicherlich schon oft gehört, aber ich möchte es auch gerne leben. Diese Möglichkeit bietet mir Volunta, eine Tochtergesellschaft des DRK Hessens. Volunta ist eine gemeinnützige Organisation die sich entwicklungpolitisch in der ganzen Welt besonders für Kinder und Jugendliche einsetzt. So auch in Pune in Indien. Dort arbeitet Volunta mit der Organisation Teach for India zusammen, die sich besonders um den Zugang zu Bildung für Kinder und Jugendliche aus sozial- und einkommensschwachen Familien bemüht. Deshalb werden jährlich Freiwillige aus Deutschland dorthin entsendet um an öffentlichen Schulen so genannte Teaching Fellows, d.h. Universitätsabsolventen die sich verpflichtet haben sich sozial zu engagieren, bei ihrer Arbeit zu unterstützen - und ich bin einer davon. Vor Ort kann ich mitwirken, dass Bildung nicht nur ein Privileg der Einkommensstarken, sondern wie in Deutschland für jedermann ist. Denn nur durch Bildung kann weitere positive Veränderung entstehen.
 
Ich weiß, nicht jeder kann vor Ort aktiv sein, aber trotzdem auch SIE können verändern indem Sie mir helfen zu helfen. 
Da die Freiwilligenprojekte  zum Teil von Sponsoren finanziert werden sollen, zum einen weil die staatlichen Mittel, die dem internationalen Freiwilligendienst zur Verfügung gestellt werden nicht ausreichen um die Kosten zu decken und zum anderen die Projekte von Volunta stärker an die Öffentlichkeit gelangen sollen,  wende ich mich nun an Sie. Wenn Sie sich dazu bereit erklären, einer meiner Sponsoren zu werden, würde ich gerne regelmäßig Kontakt mit Ihnen halten wollen, auch im Vorfeld, um sie über das Projekt und dessen Entwicklung auf dem Laufenden zu halten und über meine Erlebnisse zu berichten. So möchte ich ein breiteres Bewusstsein über die Situation in meinem Gastland Indien sowie über die Wichtigkeit von freiwilligen Engagements schaffen. 
 
Haben Sie noch Fragen? Ich stehe Ihnen gerne mit Antworten und weiteren Informationen zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Justina Walz
Was benötigt wird
  • Monatliche Kosten des Freiwilligendienst

    Durch Ihre Spende werden unter anderem die Kosten für die Seminare, die Reisekosten sowie meine Unterkunft und Verpflegung gedeckt. Jedoch kommt auch ein Teil der Partnerorganisation zu Gute um ihren Erhalt zu sichern und sie zu unterstützen.
    • 2.38%
      finanziert
    • 2.940 EUR
      Gesamtbedarf
    • 2.870 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 26 Februar 2019, 17:40 Uhr

    Ich habe 70,00 € Spendengelder erhalten

    Die Spenden werden zur Finanzierung des weltwärts-Freiwilligendienstes verwendet. Das weltwärts-Programm wird mit staatlichen Mitteln (BMZ) gefördert, die Gesamtkosten für einen Freiwilligendienst liegen jedoch deutlich höher. Der Gesetzgeber sieht deshalb unter anderem vor, dass zur Finanzierung des Dienstes Spenden gesammelt werden können. Die Spenden dienen letztlich dazu langfristig und nachhaltig Freiwilligendienste bei vom Ministerium anerkannten Einsatzstellen  durchführen zu können. 
  • Veröffentlicht am 5 Oktober 2017, 06:16 Uhr

    Zwei Monate in Indien

    Namaste liebe (zukünftige) Spender,ich bin jetzt schon seit zwei Monaten in Indien und habe dieses Land wirklich lieben gelernt. Es gibt immer noch täglich neue Eindrücke und Erlebnisse, über die ich auf meinem Blog berichte.Schaut doch gerne mal rein.Ich berichte dort über meinen Auszug aus dem Guesthouse in eine eigene Wohnung, die wunderbare Landschaft Indiens und vor allen Dingen über meine Arbeitsstelle von Teach for India.Ich arbeite an der Anjali High School in Pune. Diese Schule beschäftigt seit vielen Jahren Teaching Fellows, aber erst seit letztem Jahr deutsche Freiwillige von Volunta.Unsere Aufgabe hier überstreckt sich von Plakatgestaltung über Klausurkorrektur aber nun auch bis zum Kleingruppenunterricht mit Schülern, die Schwierigkeiten im Englischunterricht haben.Die Arbeit ist sehr neu für mich, macht mir aber unheimlich Spaß, da man von den Kindern viel zurück bekommt. Dies hört sich sehr nach einer klassischen Lehrerfloskel an, aber es ist tatsächlich so. Es ist schön zu sehen, wie sich ihre Fähigkeiten verbessern. Deswegen kann ich nur wieder sagen: Der Einsatz von Freiwilligen ist sinnvoll und sollte gefördert werden. Aus diesem Grund würde ich gerne noch einmal an Sie appelieren, das Projekt mit einer Spende zu unterstützen.Grüße aus IndienJustina
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
Justina W.

Kontakt


Organisation
DRK in Hessen Volunta gGmbH
Volunta ist der Träger für Freiwilligendienste des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen. Mit rund 3.500 Freiwilligen jährlich ist Volunta Hessens größter Träger. Als gemeinnütziges Unternehmen vermittelt Volunta geregelte Freiwilligendienste, wie zum Beispiel das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), den Bundesfreiwilligendienst (BFD) sowie ... mehr
Web: www.volunta.de
Spenden-Button für Ihre Homepage
Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
 
So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816