Projektnummer: 86219
Veröffentlicht am: 28 Oktober 2020

Etteldorf, Deutschland

Tommy will leben!

  • 52%
    finanziert
  • 1.700 EUR
    fehlen noch
  • 5
    Unterstützer
Das süße Katerchen Tommy, das in unserer Obhut lebt, ist 6 Monate alt und wird vielleicht seinen ersten Geburtstag nicht mehr erleben. Sein FIP-Titer ist sehr hoch, was normalerweise tödlich endet. Sein Körper kämpft gegen das Virus, kann das aber nicht allein schaffen.

Aber es gibt jetzt ein virenhemmendes Medikament mit dem Wirkstoff GS-441524, das gute Erfolge erzielt hat, allerdings in Deutschland noch nicht zugelassen ist und daher teuer aus dem Ausland gekauft werden und vom Besitzer selbst angewandt werden muss. Die Behandlung dauert 3 Monate und kostet 300 € pro Woche.

Bitte helfen Sie uns, ihm zu helfen. Er möchte so gern ein normales schönes und langes Katzenleben führen dürfen.


Was benötigt wird
  • Lebensrettende Medikamente

    Die Behandlung dauert 3 Monate und kostet 300 € pro Woche.
    • 52.78%
      finanziert
    • 3.600 EUR
      Gesamtbedarf
    • 1.700 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 12 Januar 2021, 18:57 Uhr

    Neuigkeiten zu Aktion "Tommy will leben"

    Liebe Tierfreunde,vielen Dank an alle, die für Tommy gespendet haben. Tommy geht es jetzt wesentlich besser. Er frisst normal, spielt, ist kräftiger geworden und hat schon sehr gute Blutwerte. Noch etwas über 2 Wochen, und die Behandlung ist (hoffentlich) fertig. Das entscheiden dann die aktuellen Blutwerte. Wenn alles gut geht, darf er danach in die dreimonatige Wartephase übergehen. Wenn er dann keinen Rückfall bekommt, gilt er als geheilt. Es ist fast ein Wunder, dass durch Ihre/ eure Hilfe wahr wurde. Jetzt kommen zum Schluss noch die Tierarzt- und Laborrechnungen. Lassen Sie uns auch den Endspurt zusammen schaffen.Liebe Grüße, Tommy und das Team der Katzenhilfe Südeifel e.V.
  • Veröffentlicht am 27 November 2020, 20:00 Uhr

    Tommys Weihnachtswunsch: er möchte so gern leben.

    Hallo liebe Tierfreunde,es gibt Neues von Tommy. Er wird jetzt seit knapp 20 Tagen behandelt, und es ist bereits ein kleines Wunder geschehen: seit Anfang der Woche hat er kein Fieber mehr, ist aktiver geworden und frisst etwas besser. Die Behandlung dauert insgesamt 84 Tage. Jetzt heißt es Daumen drücken! Um die restlichen Behandlung durchführen zu können, fehlt uns noch einiges an Spenden. Wir würden uns so sehr für Tommy freuen, wenn wir die Behandlung zu Ende führen können.Bitte spenden Sie und verbreiten Sie die Nachricht über diese Spendenaktion, damit wir es gemeinsam schaffen, dass Tommy gesund wird und ein schönes langes Katzenleben führen darf.Liebe Grüße, von Tommy, seiner Schwester Annika und dem Team der Katzenhilfe Südeifel e.V.
  • Veröffentlicht am 13 November 2020, 00:51 Uhr

    Tommys Weihnachtswunsch: er will leben!

    Liebe Tierfreunde,das süße Katerchen Tommy, das in unserer Obhut lebt, ist 7 Monate alt und wird vielleicht seinen ersten Geburtstag nicht mehr erleben. Er leidet unter der trockenen Form von FIP, was normalerweise tödlich endet. Sein Körper kämpft gegen das Virus, kann das aber nicht allein schaffen.Aber es gibt jetzt ein virenhemmendes Medikament mit dem Wirkstoff GS-441524, das gute Erfolge erzielt hat, allerdings in Deutschland noch nicht zugelassen ist und daher teuer aus dem Ausland gekauft werden und vom Besitzer selbst angewandt werden muss. Die Behandlung dauert 3 Monate und kostet 300 € pro Woche.  Da hier Zeit = Leben ist, haben wir bereits mit der Behandlung begonnen, brauchen aber dringend Hilfe, um sie weiterführen zu können.Bitte helfen Sie uns, ihm zu helfen. Er möchte so gern ein normales schönes und langes Katzenleben führen dürfen.Bitte spenden Sie für die lebensrettende Medizin für den lieben kleinen Kater Tommy.Liebe Grüße, Jutta Gebhardt und das Team der Katzenhilfe Südeifel e.V.
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
Jutta Gebhardt
Kontakt
Organisation
Katzenhilfe Südeifel e.V.
Die Katzenhilfe Südeifel e.V. hilft ehrenamtlich Katzen in Not, vor allem im Raum Bitburger Land, versorgt und vermittelt sie und sorgt für deren tierärztliche Betreuung und Kastration. Scheue oder nicht vermittelbare Fellnasen leben auf der Katzenkolonie Etteldorf. Sie finanziert ihre Tierschutzarbeit durch Spenden oder Mitgliedsbeiträge ... mehr
Aktuelle Stimmen
          • Anastasiya A.

            🍀🍀🍀

          Spenden-Button für Ihre Homepage
          Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
          Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
           
          So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
          Kontakt
          • Technische Fragen:
            E-Mail: change@betterplace.org
            Telefon: 030 7676 4488 42

            Sonstige Fragen:
            E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
            Telefon: 0651 7199 816