Projektnummer: 12739
Veröffentlicht am: 19 März 2013

Trier, Deutschland

helle neue Decken für unsere KiTA St.Augustinus

  • 13%
    finanziert
  • 7.780 EUR
    fehlen noch
  • 8
    Unterstützer
Unsere Projektnummer: 12739 - „ Das Wohl des Kindes ist Orientierung unseres Handelns“. Dieser Leitsatz der KiTa GgmbH motiviert uns Mitarbeiter tag täglich für das Wohlbefinden der uns anvertrauten Kinder zu sorgen, uns für sie einzusetzen und zu handeln.
Im Rahmen unserer momentanen Um- und Ausbaumaßnahme, zwecks Erweiterung des Betreuungsangebots Einjähriger, stehen für uns sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung das Kind, dessen Wohlgefühl und dessen Bedürfnisse im Mittelpunkt.
So achten wir zum Beispiel besonders darauf, dass unsere Kinder soviel Bewegungsfreiheit wie möglich erlangen, indem wir die neuentstehenden Gruppen- bzw. Funktionsräume groß, hell und lichtdurchflutet durch viele Fensterelemente, gestalten. Diese 4 Funktionsräume entstehen im Dachgeschoss unseres Kindergartens.
Denn gerade die Kinder, die unsere Einrichtung besuchen haben, einen besonders hohen Bewegungsdrang, da sie zum größten Teil mit ihren Familien relativ kleine Wohnungen in einem der vielen Hochhäuser des Stadteils Trier Neu-Kürenz bewohnen.
Leider ist das Budget unseres Umbaus trotz mehrerer Nachfinanzierungen nun erschöpft, so dass die dringende Sanierung der Gruppenräume im Erdgeschoss nur noch durch Unterstützung erreicht werden kann. Ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Eltern, sei es durch den Verkauf von Waffeln oder der Arbeitseinsatz der Eltern, wäre eine Modernisierung der Gruppenräume im Erdgeschoss undenkbar. Diese Gruppenräume wie auch der Flurbereich wurden 1974 erbaut und haben seither bis auf einige Anstriche keinerlei Renovierung erfahren. Sowohl Wände als auch Decken des gesamten Erdgeschosses sind mit Holzpanelen versehen .Die dunklen, teilweise heruntergekommenen Holzlatten an der Decke drücken den Raum und lassendiesen trist und unfreundlich wirken.
Da wir für unsere Kinder eine helle, freundliche Raumatmosphäre schaffen wollen, die entscheidend zum Wohlfühlen und Entfalten des Kindes beiträgt, sind wir auf ihre Unterstützung angewiesen.
Damit unsere Vorhaben sowohl bautechnische Normwerte als auch eine angenehme Raumakkustik erfüllt, beinhaltet unser Anliegen Folgendes:
• Abreißen der jetzigen dunklen Holzlatten an den Decken
• Schaffung einer Deckenunterkonstruktion
• Verkleidung dieser Konstruktion mit Gipskartonplatten
• Spachtelung, Abschliff und Anstrich dieser Platten

In unserer Einrichtung werden zur Zeit 75 Kinder betreut, ein Ganztagsplatzangebot besteht für 60 Kinder.
Nach Fertigstellung des Umbaus der Kita bis Sommer :
• Eröffnung einer weiteren Krippengruppe mit 10 KIndern
• Eröffnung einer Nestgruppe( für Kinder von 2-3 Jahre) mit 15 Kindern

Was benötigt wird
  • neue helle Deckengestaltung

    Abreißen der jetzigen dunklen Holzlatten an den Decken Schaffung einer Deckenunterkonstruktion Verkleidung dieser Konstruktion mit Gipskartonplatten Spachtelung , Abschliff uns Anstrich dieser Platten
    • 13.56%
      finanziert
    • 9.000 EUR
      Gesamtbedarf
    • 7.780 EUR
      fehlen noch
Blog-Beiträge
  • Veröffentlicht am 23 Januar 2014, 15:51 Uhr

    Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

    Hallo liebe Spender!Ein herzliches Dankeschön im Namen des Teams und natürlich der Kinder der KiTa St. Augustinus. Dank eurer Unterstützung und dem enormen Entgegenkommen der Trockenbaufirma Wolfers ist es uns nun möglich die Decken in drei Gruppenräumen zu erneuern. Die Decke im großen Flurbereich des Erdgeschosses bleibt zunächst mit den jetzigen Holzpanelen bestehen. Aber die beiden Krippengruppen und die Nestgruppe im Erdgeschoß werden durch die neuen Decken an Helligkeit, Atmosphäre und verbesserter Raumakustik profitieren. Bilder der Gruppenräume folgen bald.Es wurden 1.220,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:neue helle Deckengestaltung 1.220,00 €
  • Veröffentlicht am 16 Mai 2013, 12:42 Uhr

    Momentaner Stand des Umbaus

    Bisher wurden in einem Raum im Erdgeschoss Panelen an Decke und Wand entfernt da der Raum durch eine Holzständerwand getrennt wurde. Hier sollen zwei Schlafräume für die Krippengruppen entstehen, die dann von beiden Gruppenräumen direkt zugänglich sein werden.In den nächsten Wochen wird eine Akustikrasterdecke eingezogen. Diese Baumaßnahme ist in der Finanzierung der gesamten Baumaßnahme enthalten.Ansonsten sind Flurbereich und Räume im Erdgeschoss mit den dunklen Holzpanelen versehen.Hier sollen nach dem Umbau eine weitere Krippengruppe und eine Nestgruppe entstehen.Der Regelbereich( Kinder von 3-6 Jahren) ist Ende April in die neu entstandenen Funktionsräume im Dachgeschoss gezogen.  
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
Suche
Projektverantwortung
D. Lehnen
Kontakt
Organisation
KiTa gGmbH Trier
Die KiTa gGmbH Trier wurde gemeinsam mit der KiTa gGmbH Koblenz und der KiTa gGmbH Saarland im Juni 2000 mit dem Ziel gegründet, die Kirchengemeinden im Bereich ihrer Kindertageseinrichtung zu entlasten, um dort mehr Raum für pastorales Engagement zu schaffen. Damit wird die katholische Trägerschaft ebenso wie die pädagogische und ... mehr
Web: www.kita-ggmbh-trier.de
Aktuelle Stimmen
                  Spenden-Button für Ihre Homepage
                  Unterstützen Sie dieses Projekt indem Sie den Spenden-Button auf Ihrer Homepage einbinden.
                  Dazu einfach folgenden Code an eine beliebige Stelle auf Ihrer Homepage kopieren:
                   
                  So sieht der Button auf Ihrer Homepage aus:
                  Kontakt
                  • Technische Fragen:
                    E-Mail: change@betterplace.org
                    Telefon: 030 7676 4488 42

                    Sonstige Fragen:
                    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
                    Telefon: 0651 7199 816