Organisation

Schöndorfer, 54292 Trier, Deutschland

Verein zur Förderung der Trinkwasserversorgung

Verein zur Förderung der Trinkwasserversorgung in Kamerun e.V.
ist ein entwicklungspolitischer Verein, der sich für die Förderung der Trinkwasserversorgung in Kamerun einsetzt.
Motto des Vereins: Sauberes, und bezahlbares Trinkwasser in ausreichender Menge ist eine essentielle Lebensgrundlage
Er hat seinen Sitz in Trier, c/o Michael Kollete, Schöndorfer Straße 27; 54292 Trier und in das Vereinsregister des Amtgerichtes in Wittlich eingetragen.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung 1977 (§§51 ff AO) in der jeweils gültigen Fassung. Der Verein ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden.

Ziel des Vereins ist die technische und wissenschaftliche Unterstützung unterschiedlicher kamerunscher Regionen beim Aufbau einer gesicherten und öffentlich zugänglichen Trinkwasseraufbereitungsanlage.
Im Detail bedeutet dies:
a. Initialisierung, Unterstützung und Förderung von Projekten im Bereich der Trinkwasserversorgung.
b. Die aktive Beratung und Stellung von Ansprechpartnern für trinkwasserrelevante Fragestellungen in
Kamerun.
c. Die Förderung von Wissenstransfer im Bereich der Trinkwasseraufbereitung, speicherung, und –
verteilung sowie Trinkwasserforschung zwischen Deutschland und Kamerun.
d. Die Förderung von Forschung im Bereich der Trinkwasserversorgung.

Um die Ziele zu erreichen wird der Verein in der Zukunft u.a. eng mit den SWT-Stadtwerken Trier AöR,
Universität Trier und FH Trier, Wasserwirtschaftsverbänden, regionalen und überregionalen sowie mit kamerunischen Partnern zusammenarbeiten.
  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
  • Gesamtbedarf 2.859.694 EUR
  • davon offen 491.105 EUR
  • Gesamtspenden 2.368.590 EUR
  • entspricht 82.8 %
Suche
Neuste Blogeinträge
  • Jutta Gebhardt: Liebe Unterstützer unserer Tierschutzarbeit,wir möchten Ihnen herzlich danken, dass Sie für uns gespendet haben, damit konnten wir durch unsere Kastrationaktionen verhindern, dass es durch die unkontrollierte ... weiter

  • G. Ewertz: Im Juni muß die Hälfte der Übernachtungskosten in der Jugendherberge in Wandlitz überwiesen werden und auch für Busse müssen Anzahlungen geleistet werden.

  • M. Bach: Auch in Beit Jala ist Ausnahmezustand. Seit fast zwei Wochen ist das Haus von Lifegate geschlossen und alle Mitarbeiter müssen in ihren Wohnungen bleiben. Auch wenn man Einiges auf dem Schreibtisch aufarbeiten kann, ... weiter

  • Katinka Sutor: Leider entdeckten wir beim Versorgen der freilebenden Katzen an unserer Futterstelle eine alte Katze der es schlecht ging.Umgehend brachten wir sie zum Tierarzt der sie leider einschläfern mußte wegen Nierenversagen. ... weiter

  • W. Leinen: Geniessen und Gutes tun: hochwertigen Bio-Kaffee aus dem Kongo gibt es auch in unserer Region - in gut sortierten Supermärkten und Geschäften. Das sichert den Lebenserwerb von zehntausenden Menschen im Ost - Kongo: ... weiter

Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816